offizielle Webseite

Liveticker

International

14.07.2014 - 00:07 Uhr


Große Ehre für Messi und Neuer

Lionel Messi (Mitte) und Manuel Neuer (links) wurden von der FIFA geehrt

Rio de Janeiro - Der Fußball-Weltverband FIFA hat den Argentinier Lionel Messi nach dem verlorenen WM-Finale gegen Deutschland mit dem Goldenen Ball und als besten Spieler der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ausgezeichnet. Dies gab die FIFA nach dem WM-Endspiel zwischen Deutschland und Argentinien in Rio de Janeiro bekannt. Manuel Neuer wurde zum besten Torwart gewählt.

Zu den zehn Spielern, unter denen die Wahl des besten WM-Akteurs ausgemacht wurde, gehörten in Kapitän Philipp Lahm, Mats Hummels, Thomas Müller und Toni Kroos auch vier deutsche Spieler. Messi tritt die Nachfolge des Uruguays Diego Forlan an, der 2010 in Südafrika mit dem goldenen Ball ausgezeichnet wurde. Einziger deutscher Spieler, der bislang mit dem goldenen Ball ausgezeichnet wurde, war Torwart Oliver Kahn bei der WM 2002 in Südkorea und Japan. 

Nationaltorhüter Manuel Neuer ist zum besten Torwart gewählt worden. Der 28-Jährige ließ Sergio Romero (Argentinien) und Keylor Navas (Costa Rica) hinter sich.Den Goldenen Handschuh hatte als einziger Deutscher zuvor Oliver Kahn 2002 in Südkorea und Japan gewonnen. Der damalige Bayern-Keeper heimste damals auch den Goldenen Ball als bester WM-Spieler ein.

Als bester WM-Nachwuchsspieler wurde der Franzose Paul Pogba gewählt.

WM 2014

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH