offizielle Webseite

Liveticker

Nationalmannschaft

18.07.2014 - 10:53 Uhr


Philipp Lahm tritt aus der Nationalmannschaft zurück

Der größte Moment in der Länderspiel-Karriere des Philipp Lahm: Als Kapitän reckt er den Weltmeisterpokal in den Himmel von Rio de Janeiro

Mit dem FC Bayern München wurde Lahm bisher fünf Mal Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. 2013 gewann er zudem mit den Bayern die Champions League

In Zukunft wird sich der 30-jährige Lahm (r.) ganz auf seine Aufgaben beim FC Bayern München konzentrieren

Köln - Philipp Lahm hat nach 113 Länderspielen und dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Der 30 Jahre alte Profi werde fortan nur noch für seinen Club Bayern München antreten, wo er einen Vertrag bis 2018 hat.

In einer Erklärung, die Philipp Lahm auf der Homepage des DFB abgab, teilte der Weltmeister mit: "Im Laufe der vergangenen Saison habe ich den Entschluss gefasst, nach der Weltmeisterschaft meine Länderspielkarriere zu beenden. Diese Entscheidung habe ich am Montag beim Frühstück Bundestrainer Joachim Löw mitgeteilt. Ich bin glücklich und dankbar, dass mein Karriereende in der Nationalmannschaft mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien zusammenfällt.

Heute Morgen habe ich mich bei DFB-Präsident Wolfgang Niersbach verabschiedet und mich bei ihm stellvertretend für die tolle Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Joachim Löw, Hansi Flick, Andy Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff sowie der gesamten Mannschaft und allen DFB-Mitarbeitern in den vergangenen zehn Jahren bedankt.

Ich bin seit drei Tagen im Urlaub und habe hier Ruhe und Zeit, meine Nationalmannschaftskarriere gedanklich abzuschließen."

"Immer ein absolutes Vorbild"

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erklärte auf derselben Homepage: "Philipp hat mich heute morgen angerufen und persönlich über diesen Schritt informiert. Ich habe in dem Gespräch sehr schnell gemerkt, dass es aussichtslos ist, ihm seine Entscheidung ausreden zu wollen. Er war in den zehn Jahren bei der Nationalmannschaft nicht nur ein herausragender Spieler, sondern immer ein absolutes Vorbild. Ich habe ihm für all das gedankt, was er für den DFB geleistet hat."

Lahm absolvierte sein erstes Länderspiel am 18. Februar 2004 und war seitdem fester Bestandteil des DFB-Teams. Im Vorfeld der WM 2010 übernahm er zudem das Kapitänsamt der Nationalmannschaft. Er erzielte insgesamt fünf Treffer für Deutschland.

Reaktionen zum Rücktritt von Phlipp Lahm aus der DFB-Elf

Verwandte Artikel
WM 2014

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH