DFB-Pokal

22.05.2016 - 00:10 Uhr


Liveblog: Das DFB-Pokalfinale Bayern gegen Dortmund

Bayern bejubelt den nächsten Titel. Nach der Meisterschaft jetzt den Pokalsieg

Mats Hummels musste in seinem letzten Spiel für Dortmund vorzeitig raus.

Voller Einsatz von beiden Seiten. Es ist ein umkämpftes Finale.

Köln - Es ist der krönende Abschluss der Saison für den FC Bayern München. Im Elfmeterschießen hat der FCB das Double geholt. Endstand gegen Borussia Dortmund: 4:3! Das Spiel im Liveblog auf bundesliga.de:

Guardiola kommen die Tränen

Die Spieler des FC Bayern München feiern ausgelassen den zweiten Titel der Saison. Trainer Pep Guardiola kamen direkt nach dem Abpfiff die Tränen. Danach ließen ihn seine Spieler hochleben.

Das Double für die Bayern!

Dortmund verliert zum dritten Mal in Folge das DFB-Pokalfinale, Bayern holt das Double zum Abschied von Pep Guardiola.

4:3 durch Costa!

Bayern München ist Pokalsieger! Costa verwandelt sicher ins rechte Eck. Bürki hat die Ecke geahnt, aber kam nicht mehr ran.

3:3 durch Reus!

Reus trifft.

3:2 Bayern!

Müller ebenso sicher oben links rein.

2:2 für Dortmund!

Aubameyang ganz sicher ins Eck.

Kimmich verschießt

Bürki bleibt stehen und hält den Versuch von Kimmich.

Sokratis an den Außenpfosten

Auch Sokratis verschießt.

2:1 Bayern!

Lewandowski schießt ein.

Bender verschießt

Neuer hält Benders Versuch

1:1 - Vidal gleicht aus

Arturo Vidal trifft ebenfalls.

1:0 Dortmund!

Kagawa trifft für den BVB.

Es geht los!

Alle stehen bereit und warten auf den ersten Schützen.

Elfmeterschießen!

Die Trainer bestimmen ihre Schützen. Mal sehen wer hier für die beiden Mannschaften anläuft. Vor einem Jahr im Halbfinale setzte sich der BVB vom Punkt gegen die Bayern durch.

120.+1 Min: Abpfiff!

Schluss! Es geht ins Elfmeterschießen.

118. Min: Noch zwei Minuten

Wir nähern uns dem Elfmeterschießen. Oder gelingt doch noch einem der Teams der Lucky Punch?

113. Min: Alabas Schuss wird gefährlich

Nach einer Ecke zieht Alaba von der Strafraumgrenze ab. Der Ball wird abgefälscht, Bürki kann abwehren. Kurz danach eine Unterbrechung, weil Aubameyang am Boden liegen bleibt.

110. Min: Historisches 0:0?

Steht es hier nach 120 Minuten 0:0, dann ist das ein historisches Ergebnis. Das gab es in einem Pokalfinale bisher erst einmal - 1992, als sich Zweitligist Hannover 96 im Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach durchsetzte.

108. Min: Coman kommt für Ribery

Ribery kann nicht weitermachen, aber Guardiola wollte eh gerade Kingsley Coman einwechseln.

106. Min: Weiter geht's! Kagawa dabei

Tuchel bringt für die letzte Viertelstunde Shinji Kagawa für Gonzalo Castro.

105. Min: Weiter 0:0 - erste Hälfte vorbei.

Fritz pfeift ab. Wir sind noch 15 Minuten vom Elfmeterschießen entfernt.

103. Min: Mkhitaryan nah dran

Nach einem Konter sieht Castro Mkhitaryan und spielt einen hohen Ball rechts in den Strafraum. Mkhitryan schießt am langen Eck vorbei, Aubameyang kommt nicht mehr an die Kugel heran.

99. Minute: Gelb für Sokratis

Sokratis legt Lewandowski und bekommt dafür eine Verwarnung vom Schiedsrichter.

98. Min: Lewandowski drüber

Langer Ball von Vidal, Lewandowski schießt aus spitzem Winkel drüber. Derweil ist Durm beim BVB nach Attacke von Vidal angeschlagen.

95. Min: Dortmunds dritte Verlängerung

Für Dortmund ist es die dritte Verlängerung im achten Pokalendspiel. 2008 (1:2 n.V.) und 2014 (0:2 n.V.) zog der BVB hier jeweils den Kürzeren - gegen die Bayern.

93. Min: Durm grätscht!

Ribery legt im Strafraum ab auf Lewandowski, der muss nur noch einschieben, aber Durm grätscht da sensationell noch zwischen. Großartige Rettungsaktion des Außenverteidigers.

91. Min: Weiter geht's

Dortmund stößt an. Die Verlängerung läuft.

90.+3: 0:0 - es geht in die Verlängerung

Keine Tore mehr. Noch einmal 30 Minuten oben drauf.

90. Min: Dortmund unter Druck

Bayern macht kurz vor dem Ende noch einmal richtig Druck. Geht das hier in die Verlängerung, oder bekommen wir einen späten Treffer?

85. Min: Aubameyang verpasst das 1:0

Das war die dickste Chance für den BVB! Reus passt bei einem Konter von rechts in die Mitte, Aubameyang steht ganz frei, schießt aber drüber.

81. Min: Reus bleibt blass

Offensivfoul von Reus an Kimmich. Bisher ist Dortmunds Superstar im Angriff blass geblieben. Ändert sich das noch in der Schlussphase? Derweil haben die Bayern 70 Prozent Ballbesitz aufgebaut.

78. Min: Ginter kommt für Hummels

Hummels muss ausgewechselt werden und beendet damit sein letztes Spiel für den BVB vorzeitig. Für ihn ist Ginter mit von der Partie.

75. Min: Bürki gegen Ribery

Ribery zieht links im Strafraum ab, der Ball wird abgefälscht und BVB-Keeper Bürki kann so eben noch abwehren.

74. Min: Gelb für Hummels

Hummels blockt Müller und sieht die Gelbe Karte.

73. Min: Lahm zieht ab

Bayern-Kapitän Lahm schießt aus der Distanz, aber der eigene Mann steht im Weg. Lewandowski fälscht den Ball neben das Tor ab.

70. Min: Durm ersetzt Schmelzer

Marcel Schmelzer ist verletzt und muss raus, für ihn spielt jetzt Erik Durm.

68. Min: Immer wieder Costa

Costa versucht hier immer wieder im Stile seines verletzten Kollegen Robben, von rechts nach innen zu ziehen, um dann aufs Tor zu schießen. Das eine oder andere Mal hat das auch schon gut ausgesehen, aber immer war noch ein Abwehrbein dazwischen.

64. Min: Chance für Lewandowski

Dickes Ding! Müller kann auf den Strafraum zulaufen. Hummels stört ihn mit einer Grätsche, trotzdem schaffte es Müller, auf Lewandowski abzulegen. Der schießt aus ca. zehn Metern über das Tor.

62. Min: Weckruf?

Hat die Chance von Aubameyang beim BVB für einen Weckruf gesorgt? Dortmund kommt erneut vor das FCB-Tor, Boateng muss nach Kopfball von Reus zur Ecke klären, die dem BVB aber nichts einbringt.

57. Min: Chance für Aubameyang

Erstmals schafft es Dortmund, sich zu befreien und kontert. Reus legt aus der Mitte auf rechts zu Aubameyang ab. Der schießt aus spitzem Winkel drüber. Solche Chancen muss der BVB nutzen, wenn er hier etwas holen will. So viele Gelegenheiten kommen schließlich bisher nicht.

55. Min: Bayern drückt

Die Bayern schnüren den BVB jetzt in dessen eigener Hälfte ein und fahren einen gefährlichen Angriff nach dem nächsten. Costa leitet die nächste Gelegenheit über rechts ein, passt in die Mitte, wo Sokratis so eben noch vor Ribery klärt. Tuchel muss sich etwas überlegen, denn im Moment scheint das 1:0 des FCB nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

52. Min: Fast das Tor für Bayern!

Müller gewinnt an der Strafraumkante das Kopfballduell gegen Sokratis, der Ball landet links im Strafraum bei Ribery. Der schießt in die Mitte und Lewandowski kommt noch ganz leicht an den Ball. Zu leicht! Der Ball trudelt knapp rechts am Pfosten vorbei.

50. Min: Hummels per Kopf

Reus führt einen Freistoß rechts im Mittelfeld aus und flankt in den Strafraum, wo Hummels zum Kopfball kommt, seinen Versuch aber weit über das Tor setzt.

47. Min: Gelb für Vidal

Vidal geht vor dem Dortmunder Strafraum hart gegen Weigl zur Sache und sieht dafür die Gelbe Karte.

46. Min: Das Spiel läuft wieder

Es geht weiter in Berlin. Weder Pep Guardiola noch Thomas Tuchel haben zur Pause einen Wechsel vorgenommen.

Statistiken zur Pause

Der BVB hatte bisher nur zwei Torschüsse. Das ist der schlechteste Wert des BVB in der gesamten Saison. Unter Thomas Tuchel schossen die Dortmunder bisher in jedem Pflichtspiel vor der Pause mindestens viermal aufs Tor.

Dortmund hat Bayern-Angreifer Robert Lewandowski gut im Griff, noch war er an keinem Torschuss beteiligt und gewann auch nur 29% seiner Zweikämpfe (zwei von sieben).

45. Min: 0:0 zur Pause - das Halbzeitfazit

Beide Mannschaften agieren hier absolut auf Augenhöhe, auch wenn die Bayern mehr Ballbesitz haben. Die Dortmunder halten gut mit dem Rekordmeister mit, können sich aber keine großen Chancen erspielen. Die hatten dafür die Bayern durch Müller und Costa. Man darf gespannt sein auf die zweite Hälfte.

42. Min: Auch Kimmich sieht Gelb

Kimmich räumt Reus an der Seitenlinie ab und bekommt ebenfalls eine Verwarnung.

38. Min: Gelb für Ribery und Castro

Ribery und Castro geraten aneinander. Nach einem harten Foul an Weigl sieht der Franzose die Gelbe Karte. Castro meckert und bekommt ebenfalls Gelb.

33. Min: Costa haut drauf

Costa gegen Schmelzer und Bender, setzt sich am linken Strafraumeck durch und haut drauf. Bürki kann so eben noch in die Mitte abwehren, wo Lewandowski zu Fall kommt. Kein Elfmeter.

31. Min: Freistoß Schmelzer

Schmelzer bringt einen Freistoß von der linken Seite in den Strafraum, aber Müller kann die Kugel direkt wieder rausköpfen. Kein guter Versuch.

27. Min: Frühes Attackieren

Die Bayern attackieren die Dortmunder früh und lassen ihnen wenig Luft zum Atmen. Der FCB hat bislang 62 Prozent Ballbesitz. Der BVB findet gelegentlich die Lücke, um selbst einen Angriff zu starten, doch noch kommen die Pässe in die Spitze zu selten an.

22. Min: Müller per Kopf

Das war knapp! Nach einer Ecke kommt Müller gegen Piszczek zum Kopfball, setzt seinen Versuch aber knapp am linken Pfosten vorbei. Die bisher beste Chance des Spiels und wieder sorgt Müller für Gefahr.

19. Min: Hummels mit vorn

Hummels macht den Weg nach vorne, um einen Angriff zu unterstützen, fehlt dafür aber beim Konter der Bayern hinten. Weigl klärt aber den Ball ins Aus, bevor es richtig gefährlich werden kann.

15. Min: Ausgeglichene Partie

Die erste Viertelstunde der Partie ist rum. Bisher hat sich noch keine der beiden Mannschaften einen klaren Vorteil erspielen können. Müller kam dem Tor mit seinem Fernschuss am nächsten. Wirklich dicke Chancen gab es aber noch nicht.

11. Min: Zu hoch

Mkhitaryan schickt Aubameyang auf der rechten Seite steil. Reus wartet in der Mitte auf die Flanke, die aber zu hoch gerät und über ihn hinwegfliegt. Das hätte gefährlich werden können.

9. Min: Reus zu zaghaft

Nach Fehler von Ribery hat Reus auf links etwas Platz, lässt sich aber Zeit und verliert den Ball. Da hat Reus zu zaghaft agiert.

4. Min: Abschluss von Müller

Müller zieht einfach mal aus knapp 20 Metern Entfernung ab, schießt aber knapp über das Tor. Guter Versuch! Müller meint, dass Bürki da noch mit den Fingerspitzen dran war, aber es gibt keinen Eckball.

3. Min: Kimmich zur Stelle

Dortmund hat direkt eine gute Konterchance. Castro will Aubameyang schicken, aber Kimmich wirft sich in den Ball und klärt mit dem langen Bein. Gut gemacht vom jungen Abwehrspieler des FCB.

1. Min: Das Spiel läuft

Mats Hummels hat die Platzwahl gewonnen und sorgt dafür, dass Dortmund nach der Pause in Richtung der eigenen Fans spielen kann. Bayern München stößt die Partie an.

Der Anpfiff naht

Die Eröffnungszeremonie läuft. Die Mannschaften von Bayern München und Borussia Dortmund betreten den Rasen im Berliner Olympiastadion.

Der Schiedsrichter

Die heutige Partie wird von Marco Fritz geleitet. Es ist sein erstes Pokalfinale. Fritz pfiff auch schon das Bundesliga-Hinspiel, in dem sich Bayern im eigenen Stadion mit 5:1 durchsetzte.

Die Fans singen sich warm

Infos zum Spiel

  • Es ist das vierte Aufeinandertreffen des Deutschen Meisters und des Vizemeisters im Pokalfinale. Bisher gewann immer der Meister.

  • Von den letzten 27 Pokalspielen verlor der BVB nur drei, im letztjährigen Finale gegen Wolfsburg und zweimal gegen die Bayern (Viertelfinale 2013, Finale 2014).

  • Gewinnen heute die Bayern, geht der BVB als Rekord-Verlierer in die Geschichte ein: Drei DFB-Pokalfinals in Folge verlor noch keine Mannschaft.

  • Für den FC Bayern München ist es die 21. Teilnahme am DFB-Pokalfinale. In den bisherigen 20 Endspielen blieb der FCB nie torlos. Insgesamt erzielten die Bayern 49 Tore.

Die Aufstellungen sind da

Bei Bayern München hat es Javier Martinez nicht in den Kader geschafft. Joshua Kimmich steht in der Startelf. Die Dortmunder spielen mit Kapitän Mats Hummels, aber ohne Shinji Kagawa, der nur auf der Bank sitzt.

Gegenüber dem letzten Pflichtspiel (3:1 gegen Hannover am letzten Samstag in der Bundesliga) gibt es bei Bayern 3 Änderungen: Kimmich, Müller und Costa spielen für Benatia, Coman (beide auf der Bank) und Götze (verletzt). BVB-Coach Tuchel bringt im Vergleich zum 2:2 gegen Köln Piszczek und Mkhitaryan für Kagawa und Ramos.

Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Kimmich, Alaba - Vidal - Ribery, Müller, Thiago, Costa - Lewandowski.

Dortmund: Bürki - Sokratis, Bender, Hummels - Piszczek, Weigl, Castro, Schmelzer - Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

Der BVB betritt das Stadion

Abfahrt zum Stadion

Bayern München und Borussia Dortmund sind auf dem Weg zum Olympiastadion.

Subotic schaut vorbei

Borussia Dortmunds Abwehrspieler Neven Subotic verpasst das Pokalfinale verletzungsbedingt. Trotzdem ist er in Berlin und hat es sich nicht nehmen lassen, beim Public Viewing der BVB-Fans vorbeizuschauen.

Der Anpfiff naht...

Die Fans erobern Berlin

Anhänger des FC Bayern und des BVB genießen den sonnigen Tag in Berlin und stimmen sich auf das Spiel heute Abend ein. Bei den Dortmunder Fans stehen Schifffahrten auf der Spree hoch im Kurs. Im Sommergarten findet - wie 2014 - ein Public Viewing für BVB-Anhänger statt.

Bayern feiert am Alexanderplatz

Während die Dortmunder sich am Breitscheidplatz treffen, färben die Trikots der Fans des FC Bayern München den Alexanderplatz rot.

Vorbereitungen gehen in die entscheidende Phase

Anschwitzen ist angesagt

Der FC Bayern hat sich zum Anschwitzen auf dem Trainingsplatz eingefunden. Dabei darf natürlich der "Rondo" nicht fehlen, eine Variante des verbreiteten "Fünf gegen zwei" mit mehr Spielern. Auch Borussia Dortmund ist zum Anschwitzen auf dem Rasen zusammmengekommen. Marcel Schmelzer überzeugt dabei durch gute Haltung bei seiner Flugkopfballeinlage.

Um 17.00 Uhr geht's los

Der Tag des FC Bayern

Der große Tag ist da, das DFB-Pokalfinale wird heute Abend um 20.00 Uhr angepfiffen. Bis dahin hat der FC Bayern München einen gut organisierten Tag vor sich. Am Vormittag bittet Pep Guardiola seine Spieler zum Anschwitzen, nach dem Mittagessen gegen 13.30 Uhr hat die Mannschaft außerdem noch Ruhezeit. Nach einer weiteren kleinen Mahlzeit geht es dann gegen 18.00 Uhr los Richtung Olympiastadion. Auf der Homepage des FC Bayern sehen sie den detaillierten Tagesablauf.

Weitere Artikel
Clubs & Spieler
Fanzone

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH