offizielle Webseite

Liveticker

International

10.10.2011 - 22:11 Uhr


Bundesliga-Youngsters feiern Schützenfest

München - Rekordsieg verpasst, aber Gegentor verhindert: Die deutsche U-21-Nationalmannschaft hat im fünften Spiel der EM-Qualifikation gegen Fußball-Zwerg San Marino einen ungefährdeten 8:0 (5:0)-Kantersieg gefeiert.
Beim fünften Erfolg im fünften Quali-Spiel verfehlte das Team von Rainer Adrion zwar eine neue Rekordmarke, gab sich aber auch nicht die Blöße, San Marino den ersten Pflichtspieltreffer seit mehr als vier Jahren zu ermöglichen.

Bereits zur Pause führte Deutschland durch einen Dreierpack des Hoffenheimers Peniel Mlapa (3./5./30.) sowie Treffer von Moritz Leitner (20./Borussia Dortmund) und Maximilian Beister (45. +1/Fortuna Düsseldorf) mit 5:0. Der Nürnberger Alexander Esswein (58./76.) und Daniel Ginczek (74./VfL Bochum) markierten die Treffer zum 8:0-Endstand für den souveränen Tabellenführer der Gruppe A.
Verwandte Artikel
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH