offizielle Webseite

Liveticker

Europa League

29.08.2014 - 13:08 Uhr


Kein Spaziergang für Wolfsburg und Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat sich am Donnerstag mit einem 7:0-Sieg gegen Sarajevo für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert

Köln - Der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach haben für die Gruppenphase der Europa League anspruchsvolle Aufgaben zugelost bekommen.

Die Niedersachsen treffen in Gruppe H auf den OSC Lille, den FC Everton und den FC Krasnodar aus Russland, die Borussia bekommt es in Gruppe A mit dem FC Villarreal, Apollon Limassol aus Zypern und dem FC Zürich, dem Ex-Verein von Trainer Lucien Favre, zu tun. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Freitag in Monaco.

Für Wolfsburg ist es die Premierensaison in der Europa League, im Vorgänger-Wettbewerb um den UEFA-Cup 2008/2009 war der VfL zuletzt im Sechzehntelfinale an Paris St. Germain gescheitert. Gladbach, das sich am Donnerstag im Playoff-Rückspiel gegen Sarajevo nach einem Dreierpack von Branimir Hrgota souverän durchgesetzt hatte, schied vor zwei Jahren bei der letzten Teilnahme in der Runde der letzten 32 Teams gegen Lazio Rom aus.

Ein Hauch von Champions League

"Das sieht ein bisschen nach Champions League aus. Lille und Everton sind große Namen, Krasnodar ist sicherlich auch eine große Herausforderung", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs: "Es ist nicht einfach, aber ein Blick auf die anderen Gruppen zeigt, dass es da auch nicht leichter aussieht."

Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers zeigte sich zufrieden mit der Ziehung der beiden Losfeen Youri Djorkaeff und Jerzy Dudek: "Es ist eine machbare Gruppe, sie werden uns das Leben aber schwer machen wollen." Das Ziel sei es aber weiterzukommen, "wir müssen da mit Achtung und Selbstüberzeugung drangehen".

Die Gruppenphase wird zwischen dem 18. September und dem 11. Dezember ausgetragen. Das Finale findet am 27. Mai 2015 in Warschau statt.

Die Gegner des VfL Wolfsburg

OSC LILLE - Erfolge: 4x französischer Meister (zuletzt 2011), 6x Pokalsieger (zuletzt 2011) - Europacup-Siege: UEFA Intertoto-Cup-Sieger 2004 - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz drei - Stars: Simon Kjaer, Rio Mavuba, Divock Origi - Trainer: René Girard (seit 2013)

FC EVERTON - Erfolge: 9x englischer Meister (zuletzt 1987) - 5x FA-Cup-Sieger (zuletzt 1995) - Europacup-Siege: Europapokal der Pokalsieger 1985 - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz fünf - Stars: Samuel Eto'o, Romelu Lukaku, Leighton Baines - Trainer: Roberto Martínez (seit 2013)

FC KRASNODAR - Erfolge: 4x sowjetischer Meister unter anderen Namen - Europacup-Siege: keine - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz fünf - Stars: Joaozinho, Wanderson, Andreas Granqvist - Trainer: Oleg Kononow (seit 2013)

Die Gegner von Borussia Mönchengladbach

FC VILLARREAL - Erfolge: keine - Europacup-Siege: keine - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz sechs - Stars: Giovani dos Santos, Mateo Musacchio, Bruno Soriano - Trainer: Marcelino (seit 2013)

FC ZÜRICH - Erfolge: 12x Schweizer Meister (zuletzt 2009), 8x Schweizer Pokalsieger (zuletzt 2014) - Europacup-Siege: keine - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz fünf - Stars: Mario Gavranovic, Ivan Kecojevic - Trainer: Urs Meier (seit 2013)

APOLLON LIMASSOL - Erfolge: 3x zyprischer Meister (zuletzt 2006), 7x zyprischer Pokalsieger (zuletzt 2013) - Europacup-Siege: keine - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz drei - Stars: Gastón Sangoy, Nicolae Grigore - Trainer: Christakis Christoforou(seit 2013)

Verwandte Artikel
Europa League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH