offizielle Webseite

Liveticker

Champions League

21.02.2014 - 10:02 Uhr


Bundesliga holt in der Fünfjahres-Wertung auf

Bayern München gewinnt dank eines Traumtores von Toni Kroos (v.) souverän beim FC Arsenal

Eintracht Frankfurt zeigt beim FC Porto Moral und gleich zwei Mal einen Rückstand aus

Bayer Leverkusen muss gegen Zlatan Ibrahimovic (l.) und Paris St. Germain eine 0:4-Niederlage hinnehmen

Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) unter anderem dank des 2:0-Erfolgs von Rekordmeister Bayern München in der Champions League am Mittwoch beim FC Arsenal Boden auf England gut gemacht. Manchester City verlor ebenfalls zu Hause gegen den FC Barcelona 0:2.

Nach den Spielen in der Königsklasse und der Europa League weist Deutschland als Dritter 79,927 Punkte auf. England auf Position zwei hat 82,463 Zähler auf dem Konto. In Führung liegt weiterhin Spanien (89,570). Italien (63,938) liegt schon 16 Punkte hinter der Bundesliga.

Die Bayern hatten für den einzigen Sieg im Europacup in dieser Woche gesorgt. Bayer Leverkusen erlebte in der Champions League beim 0:4 gegen Paris St. Germain ein Debakel, Eintracht Frankfurt erkämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand ein 2:2 gegen den FC Porto.

Verwandte Artikel
Champions League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH