offizielle Webseite

Liveticker

Champions League

25.11.2013 - 12:42 Uhr


Königsklasse: BVB in verzwickter Lage

Selbst ein Sieg mit einem Tor Differenz gegen Neapel könnte für den BVB um Jakub Blaszczykowski (r., gegen Valon Behrami) zu wenig sein

Am ersten CL-Spieltag unterlag Bayer Leverkusen mit 2:4 bei Manchester United

Im Hinspiel besiegten Kevin-Prince Boateng (r.) und seine Schalker Bukarest mit 3:0

München - "Wir wollen ein Endspiel in Marseille erzwingen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp vor der Champions-League-Partie gegen den SSC Neapel. Mit einem Sieg gegen die Süditaliener am fünften und damit vorletzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase würde es auf jeden Fall besagtes Endspiel geben. Neben der Borussia kämpfen zudem der FC Schalke und Bayer Leverkusen in der Königsklasse ums Weiterkommen, der FC Bayern ist bereits qualifiziert. bundesliga.de analysiert die Konstellationen.
Was passiert, wenn Dortmund ...

... gegen Neapel gewinnt:



Bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied und einem weiteren Sieg gegen Marseille im letzten Gruppenspiel ist Borussia Dortmund durch.

Siegen die Borussen aber nur mit einem Tor Differenz und gewinnen auch ihr letztes Spiel in Marseille, ist ein Ausscheiden dennoch möglich. Bei folgenden Ergebnissen träte dieser kuriose Fall ein:
- Der BVB schlägt am Dienstag Neapel 1:0 und Arsenal gewinnt gegen Marseille.
- Der BVB gewinnt am letzten Spieltag gegen Marseille und Neapel gewinnt am letzten Spieltag gegen Arsenal 3:1.
- Alle drei Teams hätten zwölf Punkte, es würde eine Dreiertabelle gebildet werden. Die Ergebnisse gegen den Tabellenletzten Marseille fielen also raus, Dortmund, Arsenal und Neapel hätten allesamt sechs Punkte. Arsenal und Neapel kämen auf 5:5 Tore. Dortmund käme auf 4:4 Tore und wäre ausgeschieden.

... gegen Neapel unentschieden spielt:



Bei einem Remis gegen den SSC und einem gleichzeitigen Sieg Arsenals gegen Marseille ist der BVB ausgeschieden.

Sollte der BVB einen Punkt gegen Neapel holen und Arsenal gleichzeitig gegen Marseille nicht gewinnen, haben die Schwarz-Gelben noch Chancen aufs Achtelfinale.

... gegen Neapel verliert:



Sollte der BVB gegen die Italiener den Kürzeren ziehen und Arsenal gleichzeitig gegen Marseille einen Punkt holen, sind die Schwarz-Gelben definitiv ausgeschieden.

Wenn Dortmund Neapel unterliegt und Arsenal gleichzeitig zuhause gegen Marseille verliert, hat die Klopp-Truppe noch theoretische Chancen aufs Weiterkommen.



Was passiert, wenn Schalke ...

... gegen Bukarest gewinnt:



Schalke steht bei einem Sieg in Bukarest im Achtelfinale, wenn gleichzeitig Basel zuhause gegen Chelsea verliert.

Sollten die Knappen in Bukarest dreifach punkten und Basel zuhause gegen Chelsea nicht verlieren, würde es am letzten Spieltag ein Finale zwischen Schalke und Basel geben.

... gegen Bukarest unentschieden spielt:



Teilen Schalke und Bukarest die Punkte, läuft es in jedem Fall auf ein Endspiel gegen Basel hinaus.

... gegen Bukarest verliert:



Selbst bei einer Niederlage der Königsblauen in Rumänien ist noch alles drin. Dann kommt es allerdings - wie bei einem Remis - zu einem finalen Kräftemessen mit dem FC Basel am letzten Spieltag.



Was passiert, wenn Leverkusen ...

... gegen Manchester gewinnt:



Siegt Bayer Leverkusen gegen Manchester United, ist die Werkself auf jeden Fall für die K.o.-Runde qualifiziert, unabhängig vom Komplementärspiel zwischen Donetsk und San Sebastian.

... gegen Manchester unentschieden spielt:



Sollte Bayer gegen Manchester einen Punkt holen und Donetsk gleichzeitig gegen San Sebastian verlieren, wäre die Werkself durch.

Spielt Bayer gegen Manchester remis und Donetsk verliert nicht gegen San Sebastian, könnte die Truppe von Sami Hyypiä am letzten Spieltag noch ausscheiden.

... gegen Manchester verliert:



Bei einer Niederlage gegen Manchester und einem gleichzeitigen Sieg Donetsks gegen San Sebastian wäre Leverkusen am letzten Spieltag auf Schützenhilfe der dann bereits fürs Achtelfinale qualifizierten Red Devils angewiesen.

Verliert Bayer gegen Manchester und Donetsk gewinnt gleichzeitig nicht gegen San Sebastian, hat die Werkself am letzten Spieltag noch alles in eigener Hand.





Die UEFA beschreibt in ihrem Reglement unter Punkt V, Wettbewerbsmodus, in Artikel 7.06 die Regelung bei Punktegleichstand nach der Gruppenphase. Der Artikel im Wortlaut:

Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach Abschluss der Gruppenspiele die gleiche Anzahl Punkte aufweisen, wird die Platzierung nach folgenden Kriterien in der aufgeführten Reihenfolge ermittelt:

a) höhere Punktzahl aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
b) bessere Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
c) größere Anzahl erzielter Tore in den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
d) größere Anzahl Auswärtstore in den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
e) wenn nach der Anwendung der Kriterien a) bis d) immer noch mehrere Mannschaften denselben Platz belegen, werden die Kriterien a) bis d) erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften, um deren definitive Platzierung zu bestimmen. Führt dieses Vorgehen keine Entscheidung herbei, werden die Kriterien f) bis h) angewendet;
f) bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
g) größere Anzahl erzielter Tore in allen Gruppenspielen;
h) größere Anzahl Koeffizientenpunkte, die durch den betreffenden Verein und seinen Verband in den vorangegangenen fünf Spielzeiten erreicht wurden (vgl. Absatz 9.02).
Verwandte Artikel
Champions League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH