offizielle Webseite

Liveticker

Champions League

11.04.2014 - 11:45 Uhr


Bayern München reist zu Real Madrid

Es gibt die Neuauflage des Duells zwischen dem FC Bayern mit Philipp Lahm (r.) und Real Madrid mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo

Der FC Bayern ist Titelverteidiger in der Champions League

Im Viertelfinale der laufenden Saison warf der FC Bayern den englischen Meister Manchester United raus

München - Titelverteidiger Bayern München trifft im Halbfinale der Champions League auf Real Madrid. Das ergab die Auslosung am Freitag im schweizerischen Nyon. Die Münchner treten zunächst auswärts an.

Verfolgen Sie die Auslosung in der Nachbetrachtung noch einmal im Ticker.

12:44 Uhr: Das war's mit der Auslosung. Die Reaktionen gibt's hier...

12:42 Uhr: Der Sieger aus dem Duell zwischen Bayern München und Real Madrid hat im Finale in Lissabon offiziell das Heimrecht gegen den Gewinner des Duells zwischen Atletico Madrid und dem FC Chelsea.

12:40 Uhr: "Real Madrid ist meine zweite Fußballfamilie, aber das Ziel ist es natürlich, das Triple zu wiederholen. Wir könnten die Ersten sein, denen dies gelingt", sagte Bayerns Vertreter Paul Breitner.

12:39 Uhr: "Bayern München hat eine Supermannschaft. Gegen die wird es wahnsinnig schwer", sagte Real-Vertreter Emilio Butragueno.

12:38 Uhr: Atletico Madrid trifft auf den FC Chelsea.

12:37 Uhr: Bayern München darf zuerst auswärts antreten. Das könnte ein Vorteil werden.

12:36 Uhr: Das halbe Dutzend ist voll. Es ist das sechste Halbfinale zwischen diesen beiden Clubs.

12:35 Uhr: Real Madrid trifft auf den FC Bayern München.

12:33 Uhr: Die Hinspiele steigen am 22./23. April, die Rückspiele dann eine Woche später.

12:32 Uhr: Figo erklärt noch kurz die Vorzüge seiner Heimatstadt, die Spannung steigt und jetzt geht es tatsächlich los.

12:29 Uhr: Bis auf Atletico Madrid haben alle anderen drei Halbfinalisten bereits die Königsklasse gewonnen. Bayern München hält bei fünf Triumphen. Real Madrid gewann die Champions League und den Pokal der Landesmeister neun Mal. Chelsea siegte einmal.

12:28 Uhr: Mourinho oder Madrid? Das ist für den FC Bayern die entscheidende Frage. Entweder es geht gegen den FC Chelsea mit Coach Jose Mourinho oder die spanischen Haupstadtklubs Real oder Atletico Madrid.

12:27 Uhr: Für die Ziehung ist der Portugiese Luis Figo zuständig. Der frühere Profi von Barcelona, Real Madrid und Inter Mailand ist Botschafter der Finalstadt Lissabon. 

12:25 Uhr: Es geht nahtlos weiter. Nach der Auslosung der Europa-League-Halbfinalspiele ist nun die Auslosung in der Champions League dran. Es wird auch eine neue "Losfee" geben.

12:23 Uhr: Heimspiel für Spanien. Offiziell wird in Turin im Finale eine der beiden spanischen Mannschaften das Heimrecht haben. Benfica Lissabon oder gar Juventus wären demnach auf dem Papier die Auswärtsmannschaft.

12:19 Uhr: Die vier Vertreter Clubs werden nun auf die Bühne gebeten und sollen erste Stellungnahmen zur Auslosung abgeben. Mit Pavel Nedved (Juventus) und Nuno Gomes (Benfica Lissabon) und Francisco Rufete (Valencia) sind drei durchaus bekannte Ex-Profis darunter.

12:17 Uhr: Benfica Lissabon trifft auf Juventus Turin. Zuerst wird in der portugiesischen Hauptstadt gespielt.

12:16 Uhr: Der FC Sevilla trifft auf den FC Valencia. Bei den Andalusiern spielen mit Piotr Trochowski und Marko Marin zwei frühere Bundesligaspieler und Nationalspieler.

12:15 Uhr: Jetzt geht es los. Die Spiele werden am 24. April und 1. Mai ausgetragen. Kurz wird noch das Regulativ erklärt.

12:13 Uhr: Das Finale der Europa League findet im Mai in Turin statt. Damit hat Juventus Turin die Möglichkeit, im eigenen Stadion den Titel zu holen. Für den Club ist unter anderem Repräsentant Pavel Nedved vor Ort, der als Aktiver die Laufmaschine im Mittelfeld der "Alten Dame" war.

12:10 Uhr: In der Europa League haben sich Benfica Lissabon, Juventus Turin, Valencia und der FC Sevilla qualifiziert. In der Gruppenphase spielte der SC Freiburg gegen Sevilla.

12:08 Uhr: Als "Losfee" für die Europa-League-Auslosung fungiert heute der ehemalige italienische Nationalspieler und Juventus-Legende Ciro Ferrara. Erst im Anschluss geht es zur Auslosung der Halbfinal-Spiele der Champions League.

12:06 Uhr: Für den FC Bayern München ist heute unter anderem Paul Breitner in Nyon vor Ort.

12:04 Uhr: Der spanische Tabellenführer Atletico Madrid ist die große Unbekannte in der Champions League. Der Hauptstadt-Club mischt nun in der zweiten Saison im Titelrennen der Primera Division mit und hat im Viertelfinale den FC Barcelona (1:1, 1:0) aus dem Wettbewerb geworfen.Trainiert wird das besonders in der Defensive starke Team (nur fünf Gegentore in der Königsklasse) vom Argentinier Diego Simeone. Der ehemalige Wolfsburger Diego erzielte in Barcelona das wichtige Auswärtstor, das den Weg ins Halbfinale ebnete. 

12:00 Uhr: Der FC Chelsea hat in der laufenden Saison schon Erfahrungen mit dem FC Bayern auf internationalem Terrain gemacht. Die Elf von Jose Mourinho unterlag den Münchnern im europäischen Supercup erst im Elfmeterschießen. Damit revanchierten sich die Münchner für das bittere "Finale dahoam", das die "Blues" im Elfmeterschießen für sich entschieden und sich 2012 den Titel in der Königsklasse holten. Chelsea kam nach einer 1:3-Niederlage bei Paris St. Germain mit einem 2:0-Heimsieg aufgrund der Auswärtsstorregelung ins Halbfinale. Die Torschützen: Der ehemalige Leverkusener Andre Schürrle und der ehemalige Hoffenheimer Demba Ba.

11:56 Uhr: Real Madrid mit den Superstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale war bereits vor zwei Jahren Gegner des FC Bayern im Halbfinale. Damals setzten sich die Münchner im Elfmeterschießen in Spanien durch. Im Viertelfinale der laufenden Saison kamen die "Galaktischen" mit etwas Glück weiter. Zunächst gewann Real zuhause gegen Dortmund klar mit 3:0. Doch die Borussia führte am Dienstag früh mit 2:0 und hatte tolle Chancen auf das 3:0. Doch ohne den verletzten Cristiano Ronaldo schaffte es die Elf des italienischen Coaches Carlo Ancelotti doch noch ins Halbfinale. Es blieb beim 2:0 für Dortmund.

11:52 Uhr: Die möglichen Gegner des FC Bayern sind Real Madrid, FC Chelsea und Atletico Madrid.  

11:50 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker zur Halbfinal-Auslosung der Champions League! Wie gewohnt leitet UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino die Veranstaltung in Nyon. Wir starten hier in zehn Minuten mit den wichtigsten Infos!

Verwandte Artikel
Champions League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH