offizielle Webseite

Liveticker

Champions League

03.04.2013 - 00:00 Uhr


Bittere Diagnose für Kroos

Toni Kroos bleibt nach einem Duell mit Stephan Lichtsteiner in der 13. Minute verletzt liegen

Toni Kroos bleibt nach einem Duell mit Stephan Lichtsteiner in der 13. Minute verletzt liegen

München - Rekordmeister Bayern München muss vermutlich für den Rest der Saison auf Toni Kroos verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich am Dienstagabend im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Juventus Turin (2:0) einen Muskelbündelriss im rechten Adduktorenbereich zu.
Kroos werde "sechs bis acht Wochen" ausfallen, sagte Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller Wohlfahrt am späten Mittwochabend. Der Mittelfeldspieler erlitt die Verletzung in der 13. Minute bei einem Klärungsversuch gegen den Schweizer Stephan Lichtsteiner. Für den Nationalspieler wurde zwei Minuten später Arjen Robben eingewechselt.

Heynckes: Kroos' Ausfall "bitter"



Trainer Jupp Heynckes befürchtet, dass ihm Kroos in dieser Spielzeit, die für den FC Bayern erst am 1. Juni mit dem Finale im DFB-Pokal enden könnte, nicht mehr zur Verfügung steht. "Es ist sehr bitter. Es werden in den nächsten zwei Monaten viele Entscheidungen fallen, und es wird bei ihm sicher sehr lange dauern", sagte er am späten Mittwochabend. Der Ausfall von Kroos sei bitter für den Spieler "und für uns alle".
Verwandte Artikel
Champions League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH