offizielle Webseite

Liveticker

Champions League

20.10.2012 - 20:42 Uhr


Arsenal verpatzt S04-Generalprobe - Real schont sich für BVB

Per Mertesacker (2.v.l.) kann den Gegentreffer von Grant Holt (l.) nicht verhindern

Per Mertesacker (2.v.l.) kann den Gegentreffer von Grant Holt (l.) nicht verhindern

London/Madrid - Der FC Arsenal hat die Generalprobe vor dem Champions-League-Duell gegen den FC Schalke 04 am Mittwoch vergeigt. Die Londoner unterlagen beim zuvor noch sieglosen Kellerkind Norwich City mit 0:1 (0:1). Derweil feierte Real Madrid vor dem Kräftemessen in der "Königsklasse" mit dem Deutschen Meister Borussia Dortmund einen glanzlosen 2:0 (1:0)-Sieg über Celta Vigo.
Die deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker unterlagen mit den "Gunners" am 8. Spieltag der englischen Premier League beim zuvor noch sieglosen Kellerkind Norwich City mit 0:1 (0:1) und verloren mit der zweiten Saisonniederlage endgültig den Kontakt zur Tabellenspitze. Grant Holt erzielte in der 20. Minute den Siegtreffer für die "Canaries".

Während Mertesacker 90 Minuten durchspielte, wurde Podolski in der 65. Minute gegen Alex Oxlade-Chamberlain ausgewechselt. Dafür feierte der 17 Jahre alte deutsche Junioren-Nationalspieler Serge Gnabry sein Debüt bei den "Gunners". Der gebürtige Stuttgarter kam in der 82. Minute für Adrian Ramsay aufs Feld und führte sich mit einem Torschuss bei seinem ersten Ballkontakt auch gleich gut ein.

Khedira für Dortmund geschont



Nationalspieler Mesut Özil hat mit Spaniens Rekordmeister Real Madrid eine glanzlose Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Borussia Dortmund am Mittwoch abgeliefert - mit einem 2:0 (1:0) über Celta Vigo aber den Aufwärtstrend in der Primera Division fortgesetzt. Durch das vierte Spiel ohne Niederlage in Serie verkürzte Titelverteidiger Real den Rückstand auf Spitzenreiter FC Barcelona zumindest kurzzeitig auf fünf Punkte.

Im Estadio Santiago Bernabeu trafen der Argentinier Gonzalo Higuain (10.) und der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (68., Foulelfmeter) zum insgesamt ungefährdeten Sieg. Der Ex-Bremer Özil stand in der Startelf von Coach Jose Mourinho, der den angeschlagenen Mittelfeldspieler Sami Khedira für den Auftritt in Dortmund schonte. In der 72. Minute wurde Özil ausgewechselt.
Verwandte Artikel
Champions League
Wettbewerbe

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH