offizielle Webseite

Liveticker

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

für die Nutzung der Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend "Website" genannt) der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH (nachfolgend "der Anbieter" genannt) unter www.bundesliga.de

Der Benutzer erklärt, dass er die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die rechtlichen Hinweise sowohl zur Website als auch zu den darin enthaltenen Informationen und Diensten verstanden hat und mit Ihnen einverstanden ist. Erkennt der Benutzer die Allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht an, so ist ihm die Nutzung der Website untersagt.


§ 1 Haftungsausschluss

Alle Informationen auf dieser Website werden sorgfältig recherchiert. Der Anbieter und der jeweilige Autor übernehmen jedoch keine ausdrückliche oder stillschweigende Verantwortung oder Garantie für die Aktualität, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Anbieter oder den jeweiligen Autor bezüglich Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen beziehungsweise durch die Nutzung veralteter, fehlerhafter, unvollständiger oder sonst in der Qualität mangelhaften Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Anbieters oder des jeweiligen Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Alle Inhalte der Website sind freibleibend und unverbindlich. Der Anbieter behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile der Seiten oder den gesamten Inhalt der Website ohne vorhergehende Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, gänzlich zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ratschläge oder Informationen, die der Anbieter im Rahmen seiner Website erteilt, begründen keine Gewährleistung durch den Anbieter oder den jeweiligen Autor, sofern dies nicht vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

Der Anbieter übernimmt ferner keine Garantie dafür, dass die Website oder die Server, die sie zur Verfügung stellen, keine Viren oder andere schädliche Elemente enthalten. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko, der Benutzer ist insbesondere alleine verantwortlich für etwaige Datenverluste oder Schäden an seinem Computersystem.

§ 2 Nutzung von auf der Website angebotenen Diensten

Das Angebot des Benutzers zum Abschluss eines Vertrages, dessen Gegenstand die Nutzung eines auf der Website angebotenen Dienstes ist, erfolgt durch die Registrierung des Benutzers auf der Website und die dort für die Bestellung des konkreten Dienstes vorgesehene Eingabemaske. Die Annahme durch den Anbieter erfolgt in der Regel durch Übersendung einer Bestätigung auf elektronischem Weg an die vom Benutzer benannte E-Mail-Adresse.

Der Anbieter kann die Annahme des Auftrages jedoch auch ablehnen, insbesondere wenn ein sachlicher Grund vorliegt, z.B. der Benutzer unrichtige Angaben macht oder der begründete Verdacht besteht, dass der Benutzer die Leistungen missbräuchlich zu nutzen beabsichtigt.

Auf der Website werden auch von Dritten betriebene Dienste angeboten (beispielsweise der "Offizielle Bundesliga Manager"). Im Fall der Nutzung entsprechender Dienste muss der Benutzer auch die Nutzungsbedingungen des Dritten akzeptieren, da für das Vertragsverhältnis zwischen dem Benutzer und dem Dritten ausschließlich die Nutzungsbedingungen des Dritten gelten. Die Geltung der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen der DFL für das weiterhin bestehende Vertragsverhältnis zwischen dem Benutzer und der DFL bleibt davon unberührt.


§ 3 Widerrufsrecht

Der Benutzer kann seine Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Zustandekommen des Vertrages gegenüber dem Anbieter widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs in Textform (z.B. per Brief an "DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, Guiollettstraße 44-46, 60325 Frankfurt am Main" oder kontaktieren Sie uns online).

Das Widerrufsrecht des Benutzers kann bereits vorzeitig erlöschen, wenn der Anbieter vor Ende der Widerrufsfrist vereinbarungsgemäß mit der Ausführung des Dienstes begonnen und/oder der Benutzer dies selbst veranlasst hat (z.B. durch Aktivierung des jeweiligen Dienstes).
Im Fall des wirksamen Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Insbesondere wird der Anbieter eventuell bereits geleistete Zahlungen des Benutzers zurückerstatten. 

§ 4 Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle Rechte sind vorbehalten. Die Website und alle in ihr enthaltenen Texte, Bilder, Grafiken, Videosequenzen, Tondokumente und sonstige Beiträge unterliegen dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Alle Inhalte sind nur zur persönlichen Information bestimmt. Jede kommerzielle Verwendung, die Veröffentlichung, der Nachdruck, die digitale Vervielfältigung oder die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist nur mit vorheriger ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Anbieters gestattet. Dies gilt auch für die Aufnahme in externe Websites und Online-Dienste sowie die Speicherung oder Vervielfältigung in Datenbanken oder auf Datenträgern. Im Falle eines Verstoßes behält sich der Anbieter jede Form von rechtlichen Schritten, insbesondere die Forderung von Schadensersatz, vor.

Sämtliche auf der Website abgebildeten Logos des Anbieters sind rechtlich geschützte Marken und dürfen ohne vorherige Zustimmung des Anbieters nicht veröffentlicht oder in sonst irgendeiner Weise benutzt werden. Auch alle übrigen innerhalb der Website genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Inhaber. Allein die Nennung bedeutet ausdrücklich nicht, dass solche Marken- oder Warenzeichen nicht durch die Rechte Dritter geschützt sind.

Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, Texte, Bilder, Grafiken, Videosequenzen, Tondokumente und sonstige Beiträge wird keine Haftung übernommen. Mit Übergabe der entsprechenden Beiträge erhält der Anbieter die uneingeschränkten Rechte zur Nutzung der Beiträge. Der Anbieter übernimmt allerdings keine Verpflichtung zu deren Veröffentlichung und schließt jegliche Haftung im Rahmen späterer Verwendung aus.

§ 5 Verweise und Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Aktenzeichen 312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass ein Anbieter, der durch einen so genannten "Link" oder "Hyperlink" auf fremde Websites verweist, die Inhalte dieser Websites (nachfolgend "verlinkte Websites" genannt) gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Laut der genannten Entscheidung kann dem nur vorgebeugt werden, indem sich ein Anbieter ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Websites distanziert.

Da der Anbieter auf die aktuellen und zukünftigen Inhalte der verlinkten Websites keinerlei Einfluss hat, distanziert er sich hiermit ausdrücklich von sämtlichen Inhalten der entsprechenden Websites. Die Erklärung gilt ausdrücklich für alle derzeitigen und zukünftigen innerhalb der eigenen Website vom Anbieter selbst angebrachten Verweise sowie für Verweise, die durch Dritte auf der Website des Anbieters angebracht wurden oder zukünftig werden.

Der Anbieter kann daher weder direkt noch indirekt für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte verlinkter Websites verantwortlich gemacht werden. Insbesondere haftet er nicht für Schäden materieller oder ideeller Art, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung des Inhaltes einer verlinkten Website oder auf Grund von Waren oder Dienstleistungen entstehen, die aus verlinkten Websites bezogen wurden.

§ 6 Datenschutz

Die Bestimmungen zum Datenschutz (Datenschutzerklärung) können unter folgendem Link eingesehen werden.

§ 7 Recht und Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Benutzung der Website des Anbieters entstehen, ist, soweit die Vereinbarung eines Gerichtsstandes rechtlich zulässig ist, Frankfurt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 8 Schlussbestimmungen

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Nutzungsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Anstelle des ungültigen Teils oder der ungültigen Formulierung soll eine Formulierung treten, die der ursprünglichen Formulierung möglichst nahe kommt.

 

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH