TAG Heuer

22.02.2016 - 11:29 Uhr


Derbyheld mit 20 Jahren

Mahmoud Dahoud (l.) erzielt das Tor des Tages im Derby zwischen Gladbach und Köln

Mahmoud Dahoud geht als neuer Derbyheld in die Geschichte der Duelle zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln ein. In der 9. Minute behält der 20-Jährige die Nerven und schließt einen Fohlen-Angriff eiskalt zur Führung ab - später ist das Tor dann auch der Siegtreffer gegen die Geißböcke (zum Spielbericht).

Noch nie traf Dahoud, der jetzt drei Bundesliga-Tore auf seinem Konto hat, so früh und erstmals war er von innerhalb des gegnerischen Strafraums erfolgreich. Im weiteren Spielverlauf war er lange der dominante Spieler im Mittefeld. Dahoud war mit 12,7 gelaufenen Kilometern der laufstärkste Spieler der Partie und gewann hervorragende 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Zudem lag seine Passquote bei 89 Prozent, hier war nur Teamkollege Andreas Christensen besser.

#DontCrackUnderPressure

Im Tweet unten haben wir versehentlich geschrieben, dass Dahoud 19 Jahre jung ist, er ist seit dem 1. Januar 2016 aber 20 Jahre.

Weitere Artikel
Tag Heuer

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH