EA SPORTS

20.10.2016 - 03:29 Uhr


FIFA 17 – Erstes Update bringt zahlreiche Optimierungen

Köln – Knapp einen Monat ist FIFA 17 bereits auf den Markt und die Fans des virtuellen Fußballs sind rund um den Globus bereits leidenschaftlich auf Torejagd. Um das Spielerlebnis noch realistischer zu gestalten, hat EA SPORTS das erste Update veröffentlicht. In zahlreichen Bereichen wurden Anpassungen vorgenommen. Das sind die Änderungen in der Übersicht:

>>> Zum kostenlosen Download der FIFA 17-Demo

Gameplayaspekte

  • Ein Fehler, bei dem Abbrechen nach der Anfrage einer Klärung nicht funktionierte, wurde behoben

  • Eine seltene Situation, in der das Elfmeterschießen früher geendet haben sollte, wird jetzt korrekt abgehandelt.

  • Eine Erhöhung der KI-Tendenz, direkt anzugreifen.

  • Ein Problem, bei dem Spieler manchmal nach einer Spezialbewegung über den Ball rannten.

  • Die Fehlschlagschance von flachen Flanken (3x antippen) erhöht.

  • Verbesserungen bei der Ballphysik, wo zuvor Schüsse an Pfosten zu viel Geschwindigkeit verloren.

  • Torhüterpositionierung bei Eckstößen.

  • Verbesserungen bei Spielerwechseln durch Ecken und Freistöße.

  • Ein Problem, wo der Spieler den Ball kontrollierte, statt eine Klärung anzustreben.

  • Verbesserungen der Spiellogik umkämpfter Kopfbälle aus Eckstößen.

  • Allgemeine Fehlerbehebungen bei spielerkontrolliertem Jubel.

  • Zwischensequenzen für Foulspiele können jetzt übersprungen werden.

  • Allgemeine Steuerung für Schüsse kontrollierbarer gemacht.

  • Kleinere Verbesserung in der Pass-Kontrollierbarkeit wenn der Ball in der Luft ist.

Änderungen der Pro Clubs

  • Die nötige Erfahrung für höhere Gesamtwertungen in Pro Clubs erhöht.

  • Ein Problem behoben, durch das die geänderten Gesichtszüge eines Spielers nicht korrekt im Spiel abgebildet wurden.

FIFA Ultimate Team

  • FUT Einzelspielerschwierigkeit hängt nicht mehr standardmäßig von deiner CPU-Einstellung ab.

  • Problem behoben, bei dem ein Spieler gezwungen wird, einen verletzten Spieler in FUT-Onlinespielen auszuwechseln.

  • Schuss- und Flankentext in eigenen Taktiken korrigiert.

Karrieremodus

  • ein Problem behoben, durch das die KI oftmals Starspieler auf der Ersatzbank versauern ließ.

Grafik

  • Neue Komponenten des 2016/17 Premier League Broadcast Package hinzugefügt.

  • Aktualisierte Teamtrikots, Banner und Flaggen für Velez Sarsfield und Tigre.

  • Der Torhüter feiert jetzt korrekt nach dem Abwehren des letzten Elfmeters im Elfmeterschießen.

  • Problem behoben, bei dem das selektierte Trikot nicht im Spiel verwendet wurde.

  • Frame-Rate-Problem bei Skill-Spielen vor dem Match behoben.

  • Problem behoben, bei dem der sichtbare Atem eines Spielers sich nicht bei seiner Position befand.

  • Allgemeine Overlay-Korrekturen.

Video: Marco Reus ist der Coverstar von FIFA 17

Weitere Artikel

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH