offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.03.2014 - 12:00 Uhr


Beenden die Topteams ihre Durststrecke?

Genau wie Gastgeber Bayer Leverkusen gingen auch Borussia Dortmund und Bayern München bei den bisherigen Offlineturnieren der Virtuellen Bundesliga 2013/14 leer aus

Köln - Auch wenn Bayer Leverkusen am Samstagabend im Topspiel des 25. Bundesliga-Spieltags bei Bayern München zu Gast ist, findet an diesem Wochenende in der Leverkusener Bayarena ein sportliches Highlight statt. 128 FIFA-Gamer spielen am Sonntag im vorletzten Offline-Qualifikationsturnier der Virtuellen Bundesliga 2013/14 zwei Teilnehmer für das große Finale in Berlin aus. Vier Startplätze werden noch kurzfristig vergeben.

Bei den bisherigen Live-Events in Hamburg, Wolfsburg, Frankfurt und München bewiesen vor allem die virtuellen Schalker große Qualitäten. In Wolfsburg und Frankfurt triumphierten mit Christian Knoth und Abel Tesfaldet zwei königsblaue FIFA-Cracks. In München behielt Daniel Fink mit seinen Wolfsburgern die Oberhand. Beim Auftakt in die Offline-Saison nutzte Alex Drywa in Hamburg mit seinem HSV den Heimvorteil. Welcher Club kann sich in Leverkusen in den Vordergrund spielen?

Top 3 enttäuschen bei den Live-Events

Bisher wurden zwölf Finalplätze bei den Offline-Turnieren vergeben. Hamburg und Schalke sicherten sich jeweils zwei, Wolfsburg, Stuttgart, Nürnberg und Berlin je eines der Tickets. Kein Team aus der Top 3 der Bundesliga-Tabelle konnte bisher bei den Events überzeugen. Bricht die Serie in der Heimstätte der Werkself?

Zumindest online haben die Spitzenclubs in der VBL schon ihre Duftmarke hinterlassen. Dortmund und Leverkusen stellen jeweils einen, die Bayern zwei der bisher über die Einzelwertungen auf PlayStation 3 und XBox 360 qualifizierten User. Keine überragende Bilanz, aber der Beweis, dass Ribery, Reus und Kießling auch in der VBL erfolgreich spielen können.

Blitzturnier entscheidet über die letzten Startplätze

Das Teilnehmerfeld kämpft am Sonntag in 32 Vierergruppen um zwei Startplätze für den Höhepunkt des virtuellen Fußballs am 10. Mai im Berliner Olympiastadion. Die besten zwei Gamer jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.O.-Runde. 124 der 128 Teilnehmer des Leverkusener Turniers wurden bereits ausgelost. Die letzten vier Spieler werden am Morgen des Events in einem Blitzturnier mit maximal 64 Teilnehmern ermittelt. Wer sich diese Chance nicht entgehen lassen möchte, muss sich bis 9:30 Uhr an der Bayarena einfinden. Am Ende des Tages heißt es dann für die beiden Finalisten: "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!".

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch unter virtuelle.bundesliga.de

Verwandte Artikel
FIFA 15
Virtuelle Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH