offizielle Webseite

Liveticker

DFL

27.09.2012 - 09:25 Uhr


Jetzt Spielmodus der Virtuellen Bundesliga ausprobieren!

Die Virtuelle Bundesliga beginnt am 1. Oktober 2012, die Trainingsphase läuft schon seit dem 27. September

Die Virtuelle Bundesliga beginnt am 1. Oktober 2012, die Trainingsphase läuft schon seit dem 27. September

Köln - Zusammen mit der Veröffentlichung von FIFA 13 am 27. September erleben die Gamer im deutschsprachigen Raum einen komplett neuen Online-Spielmodus: Die Virtuelle Bundesliga, die für PS3 und Xbox 360 ohne zusätzliche Kosten verfügbar ist.
Die Virtuelle Bundesliga ist im Rahmen einer engen Zusammenarbeit zwischen der DFL und EA SPORTS entstanden und wird den Fans der Deutschen Bundesliga aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeiten bieten, um die Meisterschaft zu spielen und die offizielle Virtuelle Bundesliga Trophäe für sich und den Lieblingsverein zu gewinnen.

Spielstärken aller Teams sind gleich



Um eine spannende Meisterschaft zu gewährleisten, bei der alle Fußballfans die gleiche Chance haben die Virtuelle Bundesliga für sich zu entscheiden, werden die Spielstärken aller Teams innerhalb des Spielmodus angeglichen, so dass nur die tatsächlichen Spielfähigkeiten am Controller den Unterschied machen.

Am 1. Oktober startet die offizielle Virtuelle Bundesliga in FIFA 13 und läuft bis Ende März. Fans können sich aber bereits ab dem 27. September mit dem Virtuellen Bundesliga-Spielmodus vertraut machen und im Vorfeld Freundschaftsspiele absolvieren, die allerdings keinen Einfluss auf die Meisterschaft haben.

"Virtuelle Bundesliga ist sozusagen eine Bundesliga der Fans"



Basierend auf dem beliebten Spielmodus Head-to-Head Season, der bei FIFA 12 erfolgreich eingeführt wurde, werden monatlich neue Gewinner bestimmt. Jeden Monat qualifizieren sich so die Top-Platzierten der Gesamtrangliste für das große Livefinale. Daneben werden sich außerdem die Topplatzierten der jeweiligen Clubrangliste sowie später die Gewinner von vier offiziellen Offlineturnieren für das Livefinale qualifizieren. Der offizielle Meister der Virtuellen Bundesliga wird dann von der DFL, EA SPORTS und adidas mit einer von Seiten der DFL eigens gefertigten Trophäe ausgezeichnet.

"Durch die Virtuelle Bundesliga können sich die Fans viel mehr mit ihrer Lieblingsmannschaft identifizieren. Sie spielen gewissermaßen für uns um den Titel, was eine tolle Sache ist. Die Virtuelle Bundesliga ist sozusagen eine Bundesliga der Fans", so David Alaba, der als offizieller Botschafter des FC Bayern München die Virtuelle Bundesliga repräsentiert.

Mehr Informationen zur Virtuellen Bundesliga sind auf der offiziellen Webseite erhältlich.
Verwandte Artikel
FIFA 14
Virtuelle Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH