offizielle Webseite

Liveticker

DFL

03.05.2012 - 14:31 Uhr


EA SPORTS sucht Fußball-Experten

Neben den Stars aus der Bundesliga werden in den EA SPORTS-Datenbanken noch Tausende andere Spieler geführt

Neben den Stars aus der Bundesliga werden in den EA SPORTS-Datenbanken noch Tausende andere Spieler geführt

München - EA SPORTS FIFA 12 lebt von der authentischen Darstellungsweise der bekanntesten Fußballligen und der Fußballstars dieser Welt. Jeder Spieler hat eine Vielzahl an Eigenschaften und Fähigkeiten, so dass in der Datenbank letztlich viele Millionen Werte zusammenkommen. Das Team von EA SPORTS sucht ab sofort wieder Fußballjunkies und Datenspezialisten, die Feedback zu ihrem Lieblingsteam abgeben möchten, um es noch realistischer in EA SPORTS FIFA abbilden zu können.
Data Reviewer - Als Data Reviewer schaust du dir die bestehenden Daten aus der FIFA Datenbank an und gibst dein Feedback. Zu Beginn übernimmst du ein bis zwei Teams und kannst zu so gut wie allen Daten Feedback geben. Wenn du dir jedes Spiel deiner Mannschaft ansiehst, dir aber auch eine neutrale Sichtweise zutraust, bist du hier richtig.

Data Editor - Die zweite Position, die derzeit zu vergeben ist, bringt mehr Verantwortung mit sich, wird dafür aber auch bezahlt. Als Data Editor trägst du die Daten in die Datenbank ein. Dabei geht es nicht nur um Spielerstärken, sondern auch die Spielergesichter, Verhaltensweisen, Positionen und mehr. So bestimmst du auch die Formation des Teams und die grundlegende Taktik. Neben der Entlohnung wirst du auch in den FIFA Spielcredits verewigt. So kann jeder sehen, dass du ein Teil dieses großen Teams bist.

Reference Collector - Außerdem sucht EA SPORTS auch im Bereich Reference Collector. Hier lieferst du gute Bilder zur Ausrüstung deines Lieblingsvereins wie Trikot, Hose und Stutzen. EA SPORTS benötigt die Bilder, um alle Mannschaften akkurat ins Spiel zu übertragen. Diese Stelle wird finanziell entlohnt. Außerdem taucht dein Name in den Spielcredits auf und ist automatisch mit der Entwicklung des Titels verbunden.

Vergleichbar mit einem Scouting-Netzwerk



"Als Fußballfan stellt man sich das große Team am ehesten als Scouting-Netzwerk vor, das auf der ganzen Welt agiert. Tatsächlich ist die Vorgehensweise gar nicht unähnlich und das Anlegen eines Talents in der Datenbank kommt dem Ausfüllen eines Beobachtungsberichts gleich. Der Gedanke, dass es "nur" um ein Spiel geht, verliert sich schnell, wenn man den Aufwand hinter der Datenerfassung betrachtet", sagt Niels Diekmann, Mitarbeiter im Datenbankteam Köln von EA SPORTS FIFA.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeiten zur Bewerbung finden sich hier.
Verwandte Artikel
FIFA 15
Virtuelle Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH