2. Bundesliga

09.02.2016 - 13:00 Uhr


Bezwingt der SC Paderborn den FCK diesmal daheim?

Köln - Der 1. FC Kaiserslautern hat beim SC Paderborn noch nie verloren, es gab zwei Siege und drei Unentschieden. Wer hat am 21. Spieltag die Nase vorn?

  • Paderborn gewann nur eins von elf Duellen (alle in der 2. Bundesliga) gegen Kaiserslautern; im Dezember 2013 traf Johannes Wurtz zum 1:0-Erfolg auf dem Betzenberg.

  • Neben diesem einzigen Sieg gab es aus Paderborner Sicht vier Unentschieden und sechs Niederlagen.

  • In den elf Partien gegen die Roten Teufel blieb Paderborn neun Mal torlos und erzielte insgesamt nur zwei Treffer, der erste war noch dazu ein Eigentor von FCK-Verteidiger Leon Jessen.

  • In den fünf Paderborner Heimspielen gegen den FCK fielen insgesamt nur vier Tore, nie mehr als zwei pro Spiel.

  • Das Hinrundenduell gewann der 1. FC Kaiserslautern mit 1:0; Chris Löwe erzielte per Elfmeter das Tor des Tages (sein einziges Saisontor).

  • Als Spieler trat Stefan Effenberg zuletzt am 16. März 2002 gegen Kaiserslautern an (0:0 mit dem FC Bayern auf dem Betzenberg). Er bestritt das erste seiner 370 Bundesliga-Spiele gegen den FCK (am 21. November 1987 für Mönchengladbach).

Alle Vorschauen in der Übersicht

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH