2. Bundesliga

02.02.2016 - 10:00 Uhr


Düsseldorf - Heidenheim: Comeback von Marco Kurz

Köln - Comeback von Marco Kurz: Sein bislang letztes Zweitligaspiel als Trainer erlebte er am 29. September 2013 mit dem FC Ingolstadt 04 (1:2 gegen St. Pauli). Jetzt steht er bei Fortuna Düsseldorf an der Seitenlinie und trifft auf den 1. FC Heidenheim.

  • In den drei bisherigen Duellen zwischen Düsseldorf und Heidenheim gab es immer einen Sieger, jeweils mit nur einem Tor Differenz – 2014/15 gewann die Fortuna beide Spiele (3:2 und 2:1), in der Hinrunde siegte Heidenheim mit 1:0.

  • Das Tor des Tages erzielte an jenem 3. Spieltag Mathias Wittek in der 77. Minute – es blieb sein bisher einziges Saisontor.

  • Am 1. März 2015 gab es auf Düsseldorfer Seite beim Spiel in Heidenheim auch ein Trainerdebüt, Taskin Aksoy saß erstmals auf der Bank und die Fortuna gewann 2:1.

  • Schwer zu schlagen: Düsseldorf verlor nur eins der letzten 5 Spiele (mit 0:3 am 12.12.2015 gegen Union Berlin).

  • Solide Defensive: Heidenheim kassierte 20 Gegentore - das liegt unter dem Ligaschnitt (24).

Alle Vorschauen in der Übersicht

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH