Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

2. Bundesliga

16.02.2016 - 13:00 Uhr


St. Pauli - FSV Frankfurt: Heimteam im Vorteil

Köln - Für Auswärtsmannschaften gab es in den letzten Jahren beim Duell zwischen FC St. Pauli und dem FSV Frankfurt wenig zu holen: In den letzten zehn Begegnungen beider Teams gewannen nie die Gäste (sechs Heimsiege, vier Unentschieden).

  • Der FSV Frankfurt blieb in den letzten vier Duellen gegen die Hamburger ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis).

  • Am Millerntor haben die Bornheimer aber noch nie gewonnen (zwei Remis, fünf Niederlagen) und in sieben Gastspielen auch insgesamt nur drei Tore erzielt.

  • Das Hinspiel entschied Frankfurt durch einen Treffer von Besar Halimi direkt nach Wiederanpfiff zur zweiten Spielhälfte mit 1:0 für sich.

  • Bei St. Pauli ist John Verhoek der Joker, traf in zweieinhalb Jahren für die Kiezkicker neun Mal. Beim FSV schoss Verhoek 2012/13 in einer Saison zehn Tore.

  • St. Pauli sammelte bereits 36 Punkte – das sind mehr doppelt so viele als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (17).

  • St. Pauli kassierte erst 20 Gegentore, und: Kein Team blieb häufiger ohne Gegentor als St. Pauli (11-mal) – das sind bereits jetzt mehr Zu-Null-Spiele als nach der kompletten letzten Saison (9).

Alle Vorschauen in der Übersicht

Weitere Artikel
Artikel bewerten:
         
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH