2. Bundesliga

05.04.2017 - 15:45 Uhr


Vorschau: Fünf Spiele am Mittwoch in der 2. Bundesliga

Köln - Die "Englische Woche" geht auch an der 2. Bundesliga nicht vorbei: Am Mittwoch stehen gleich fünf Partien des 27. Spieltags auf dem Programm bundesliga.de präsentiert zu jedem Duell die Top-Fakten:

>>> Alle Spiele gibt es ab 17:15 Uhr hier in unserem Liveticker!

VfL Bochum - 1. FC Kaiserslautern

  • Aus den vier Zweitliga-Heimspielen gegen die Pfälzer holte der VfL nur einen Punkt (0:0 im Oktober 2013). 

  • Das 3:0 im Hinspiel war im neunten Zweitligaduell beider Teams das erste Mal, dass die Heim-Mannschaft gewann.

  • Osayamen Osawe erinnert sich nur allzu gerne ans Hinspiel: Beim 3:0 schoss der FCK-Stürmer alle drei Tore. Die Vorschau zum Spiel.

1. FC Union Berlin - Erzgebirge Aue

  • Union gewann gegen Aue noch nie beide Spiele einer Zweitligasaison – das könnte nun erstmals gelingen, nachdem im Hinspiel in Aue ein 3:1-Sieg herausgesprungen war. 

  • In den vergangenen drei Duellen beider Teams gewann immer die jeweilige Auswärtsmannschaft (zweimal Union, einmal Aue). 

  • Union blieb nur in einem der 13 Zweitligaspiele gegen den FC Erzgebirge torlos (im März 2011 in Aue 0:0), zu Hause noch nie. 

  • Zu DDR-Zeiten war Aue meist stärker als Union, spielte doppelt so viele Jahre erstklassig wie die Köpenicker (38 Jahre, Union nur 19).

SpVgg Greuther Fürth - Eintracht Braunschweig

  • In Fürth trennten sich beide Vereine noch nie Remis, sowohl die SpVgg als auch die Eintracht gewannen je dreimal. Die drei Fürther Siege fielen mit jeweils 3:0 immer deutlich aus. 

  • Robert Zulj erzielte in den vergangenen vier Duellen beider Teams vier der fünf Fürther Tore. 

  • Domi Kumbela spielte von Juli bis Dezember 2015 für Greuther Fürth, ehe er zur Eintracht zurückkehrte. In seinen nur sechs Zweitligaspielen für Fürth blieb er torlos. 

TSV 1860 München - VfB Stuttgart

  • Der TSV 1860 München hat in den vergangenen 40 Jahren nur eines von 14 Pflichtspielen gegen den VfB Stuttgart daheim gewonnen - im April 2001 mit 2:1. Martin Max und Markus Beierle trafen für die Löwen.

  • 1860 verlor die letzten fünf Pflichtspiele gegen den VfB (davon vier in der Bundesliga).

  • Der letzte Löwen-Sieg gegen die Schwaben datiert aus dem Dezember 2001 (in der Bundesliga 1:0 in Stuttgart durch einen Treffer von Didier Dheedene). 

  • Daniel Ginczek verlor keines seiner fünf Zweitligaspiele gegen 1860 (vier Siege, ein Remis) und erzielte dabei drei Tore.

Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim

  • Dynamo Dresden ist gegen den 1. FC Heidenheim seit vier Pflichtspielen tor- (davon drei in der 3. Liga) und damit auch sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen)

  • Im Hinspiel trafen Dresden und Heidenheim erstmals in der 2. Bundesliga aufeinander (0:0).

  • Getroffen haben die Dresdner nur im ersten der fünf Pflichtspiele gegen Heidenheim, da aber gleich vierfach (4:3-Heimsieg im November 2009 in der 3. Liga).

  • Zu Hause ist Dynamo gegen den FCH ungeschlagen (ein Sieg und ein Remis in der 3. Liga).

>>> Alle Spiele gibt es ab 17:15 Uhr hier in unserem Liveticker!

>>> Hol Dir jetzt die offizielle Bundesliga APP

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH