2. Bundesliga

06.02.2017 - 10:00 Uhr


Stuttgart will über Düsseldorf an die Spitze

Der VfB Stuttgart um Torjäger Simon Terrodde (l.) will gegen Düsseldorf zurück an die Spitze

Köln - Der 19. Spieltag der 2. Bundesliga schließt am Montagabend mit dem Duell zwischen dem VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf ab. Bei einem Punktgewinn im Topspiel übernehmen die Schwaben die Tabellenführung. Die Vorschau.

Mit einem mühevollen 1:0-Arbeitssieg beim FC St. Pauli ist der VfB Stuttgart ins neue Jahr gestartet. Nun soll auch im ersten Heimspiel 2017 gegen Düsseldorf ein Erfolg eingefahren werden. Der Respekt vor den Gästen aus dem Rheinland ist groß beim Tabellendritten: „Wir erwarten den gleichen Kampf und die gleiche Intensität wie beim Auftakt gegen St. Pauli. Es wird wieder eine große Herausforderung für uns“, sagt VfB-Trainer Hannes Wolf. Bestehen die Schwaben den Härtetest am Montagabend, winkt die Tabellenführung. Für den Sprung an die Spitze reicht sogar schon ein Unentschieden.

Fortuna Düsseldorf ist von den Aufstiegsrängen derweil weit entfernt, zehn Punkte beträgt der Abstand nach oben aktuell. Auch nach unten sind die Rheinländer bei acht Zählern Vorsprung einigermaßen abgesichert. Kaum verwunderlich also, dass die seit vier Spielen andauernde Torlosigkeit keine größeren Sorgen bei F95-Coach Friedhelm Funkel wecken. "Für mich gibt es keine Torflaute. Wir werden in den nächsten Wochen wieder treffen. Auch in den besagten vier Spielen hatten wir unsere Chancen – das ist für mich wichtig“, so der erfahrene Coach. Im Hinspiel gelang das der Fortuna auch: Dank Ihlas Bebous Elfmetertor siegten die Düsseldorfer mit 1:0.

>>> #VFBF95 ab 20 Uhr im Liveticker

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH