2. Bundesliga

08.03.2016 - 20:00 Uhr


Der FCK ist seit 18 Jahren ohne Heimsieg gegen Bochum

Köln - Keines seiner jüngsten neun Heimspiele gegen den VfL Bochum hat der 1. FC Kaiserslautern gewonnen – der letzte Heimerfolg gegen den VfL liegt über 18 Jahre zurück (3:0 in der Bundesliga am 6. Februar 1998). Weitere Fakten zum Spiel:

  • Bochum gewann keines der sieben Zweitligaspiele gegen den FCK (vier Remis, drei Niederlagen).

  • Es ist schon das dritte Pflichtspielduell in dieser Saison: Im Hinspiel bescherte der FCK seinem neuen Trainer Konrad Fünfstück mit dem 2:1-Erfolg einen Top-Einstand. Im DFB-Pokal (zweite Runde Ende Oktober) revanchierte sich der VfL zu Hause mit einem 1:0-Erfolg (Eigentor Chris Löwe).

  • Vier der jüngsten fünf Heimspiele gegen die Bochumer endeten remis.

  • FCK-Boss Stefan Kuntz begann und beendete seine aktive Bundesliga-Karriere in Bochum (120 Einsätze, 47 Tore in den Spielzeiten 1983 bis 1986 und 1998/99) und wirkte von April 2006 bis April 2008 als Vorstand Sport beim VfL.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH