2. Bundesliga

15.09.2016 - 15:01 Uhr


Janssen ersetzt Luhukay beim VfB Stuttgart

Olaf Janßen betreut den VfB vorerst als Interimstrainer

Jos Luhukay hatte den VfB Stuttgart erst zur aktuellen Saison übernommen

Stuttgart - Der VfB Stuttgart und Jos Luhukay haben sich einvernehmlich auf die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit verständigt. Zudem wurde der bisherige Co-Trainer Remy Reijnierse freigestellt. Olaf Janßen wird den VfB an diesem Samstag beim 1. FC Kaiserslautern als Interimstrainer betreuen.

Der 49-Jährige gehört seit diesem Sommer dem Trainerteam an, wo er bisher als Co-Trainer tätig war. Der ehemalige Bundesliga-Profi, der beim 1. FC Köln sowie Eintracht Frankfurt mehr als 240 Partien in der höchsten deutschen Spielklasse bestritt, ist seit der Saison 2003/2004 als Trainer aktiv.

Der gebürtige Krefelder begann damals als Co-Trainer beim TSV 1860 München. In dieser Funktion assistierte er auch Berti Vogts bei der Nationalmannschaft Aserbaidschans von 2008 bis 2013. Vor seinem Auslands-Engagement übernahm er bei Rot-Weiß Essen von 2005 bis 2008 die Aufgabe des Sportlichen Leiters und Interimstrainers. Erfahrung als Cheftrainer sammelte der 49-Jährige derweil bei der SG Dynamo Dresden.

Janßen wird bei seiner Arbeit von den ehemaligen VfB Profis Andreas Hinkel, bisher Co-Trainer VfB II, und Heiko Gerber, Trainer VfB U16, unterstützt. Andreas Hinkel hat sowohl in der Jugend als auch in der Bundesliga das Trikot mit dem roten Brustring getragen. Im Profibereich war er von 2000 bis 2006 in mehr als 200 Pflichtspielen für den Club aus Cannstatt aktiv. Heiko Gerber lief als Spieler von 1999 bis 2007 für den VfB auf und bestritt in diesem Zeitraum 174 Pflichtpartien.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH