2. Bundesliga

30.12.2015 - 09:50 Uhr


Sascha Mölders wird ein Löwe

Sascha Mölders wechselt nach München

München - Stürmer Sascha Mölders, der beim FC Augsburg noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, wird den FCA in der Winterpause verlassen und mindestens bis Saisonende für den Zweitligisten TSV 1860 München auflaufen. Alle Parteien einigten sich auf eine Ausleihe bis Saisonende. Der TSV 1860 München erhält eine Kaufoption.

"Wir freuen uns, dass Sascha in der Rückrunde für uns stürmt. Er ist im Kampf um den Klassenerhalt der Typ Spieler, den wir uns gewünscht haben. Er verfügt über ausreichend Erst- und Zweitligaerfahrung und hat bei all seinen bisherigen Stationen seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt" so Sportchef Oliver Kreuzer.

Sascha Mölders geht seine neue Aufgabe in München positiv an: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit Oliver Kreuzer, deshalb habe ich mich entschlossen, zu Sechzig zu wechseln. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Klasse halten. Ich kenne den Abstiegskampf sowohl aus meiner Zeit beim FSV Frankfurt als auch aus Augsburg – auch da schien die Situation oft aussichtslos und wir haben es trotzdem immer geschafft, also bin ich sehr optimistisch."

"Wir können nachvollziehen, dass Sascha mit dem persönlichen Verlauf der Hinrunde unzufrieden ist und den Wunsch nach mehr Spielpraxis hat. Daher sehen wir diese Konstellation des Wechsels als gute Lösung für alle an", sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FC Augsburg. "Wir wünschen Sascha alles Gute, vor allem die Einsatzzeiten, die er sich vorstellt."

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH