2. Bundesliga

04.04.2016 - 13:36 Uhr


Personelle Veränderungen beim 1. FC Kaiserslautern

Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz wird den 1. FC Kaiserslautern bereits zum 4. April 2016 verlassen

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern vermeldet personelle Änderungen. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz, mit dem sich der Verein bereits einvernehmlich auf eine Vertragsaufhebung zum 30. Juni 2016 geeinigt hatte, wird den Verein bereits zum 4. April 2016 verlassen. Als Vorstand für Marketing und Vertrieb wird künftig Thomas Gries die Geschicke des pfälzischen Traditionsvereins mitlenken.

Der 53-jährige ausgewiesene Marketing-Fachmann Thomas Gries war unter anderem bereits für große Unternehmen wie Procter & Gamble, Mars, die Underberg KG, Kraft Foods sowie zuletzt für die Coca Cola Company als Marketing-Chef tätig und hat viele Erfahrungen im Bereich Sportsponsoring gesammelt, war unter anderem für den Werbeauftritt von Coca Cola bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 verantwortlich. Aktuell ist der selbstständige Marketingberater für die Rotkäppchen-Mumm Sektkellerei GmbH tätig. Der in Kaiserslautern geborene FCK- Fan Thomas Gries wird zum 4. April 2016 sein Amt aufnehmen, dies zunächst bis zum 15. Mai 2016 in ehrenamtlicher Position bekleiden.

Als Verantwortlicher für den sportlichen Bereich wird Mathias Abel kommissarisch als Vorstand Sport agieren, bis hier eine personelle Lösung verkündet werden kann. Der 34-Jährige wird für die Dauer seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als kommissarischer Vorstand Sport, die längstens bis zum 31. Mai 2016 andauern wird, sein Amt im Aufsichtsrat des FCK ruhen lassen. Einen Nachrücker in das Gremium wird es daher nicht geben. Der bereits zum 1. April im Amt befindliche Finanzvorstand Michael Klatt komplettiert die neue Führungsriege der Roten Teufel.

Nikolai Riesenkampff, Aufsichtsratsvorsitzender des FCK: "Es war mit Stefan Kuntz besprochen, dass wir diesen Schritt gehen, sobald die Nachfolge geregelt ist. Für uns ist es wichtig, dass wir die Personaldebatte beenden, um Ruhe in den Verein zu bringen und die sportliche Planung für die nächste Saison mit Mathias Abel, Cheftrainer Konrad Fünfstück und Chefscout Boris Notzon weiter voranzubringen. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei Stefan Kuntz ganz herzlich für die geleistete Arbeit für den FCK bedanken. Er hat den Verein vor acht Jahren in einer sehr schweren Situation übernommen und vor dem Abstieg in die dritte Liga gerettet und über die Jahre weiterentwickelt. Mit Thomas Gries haben wir die ideale Besetzung für die Position des Marketing-Vorstands gefunden. Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Erfahrung im Bereich Marketing und Vertrieb dem Verein neue Möglichkeiten aufzeigen kann. Thomas Gries wird auch zunächst den Vorstandsvorsitz übernehmen, jedoch wird der Aufsichtsrat bei der anstehenden außerordentliche Mitgliederversammlung eine Änderung der Vereinssatzung beantragen, die die Möglichkeit vorsieht, die Vorstände gleichberechtigt nebeneinander zu stellen, um künftig den Teamgedanken noch weiter in den Vordergrund zu stellen. Für die sportlichen Planungen der aktuellen Saison und der kommenden Spielzeit wird übergangsweise Mathias Abel zuständig sein, dem wir für sein ehrenamtliches Engagement ebenfalls sehr danken. Hier sind wir auch in sehr fortgeschrittenen Gesprächen mit potentiellen Kandidaten."

Stefan Kuntz: "Es war mit dem Aufsichtsrat abgesprochen, dass ich meine Tätigkeit beende, sobald die Nachfolge geregelt ist. Ich möchte mich an dieser Stelle bei all denen ganz herzlich bedanken, die mich in den vergangenen wunderbaren, intensiven und emotionalen acht Jahren begleitet und unterstützt haben. Meinen Nachfolgern wünsche ich alles Gute und ein glückliches Händchen für den 1. FC Kaiserslautern."

Thomas Gries, Vorstand Marketing und Vertrieb: "Für mich wird ein Kindheitstraum wahr, seit ich in der Westkurve Karneval am Betze erleben durfte. Der FCK ist eine starke Marke, getragen von den besten Fans, die alles geben für den Verein, und die einen echten Mehrwert für Sponsoren bietet. Eine Marke braucht Tradition und eine Vision für die Zukunft. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen, unseren Partnern, den Fans und unseren engagierten Mitarbeitern, um diese Vision zu erarbeiten und umzusetzen."

Mathias Abel, kommissarischer Vorstand Sport: "Auf mich wartet in den kommenden Wochen eine große Aufgabe, die ich bereit bin, anzugehen. Ich werde die entstandene Lücke übergangsweise füllen, um die Planungen für die aktuelle und die kommende Spielzeit in Abstimmung mit unserem Cheftrainer Konrad Fünfstück, Boris Notzon und dem potentiellen Kandidaten voranzubringen. Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, mich noch stärker ehrenamtlich für meinen Verein einzubringen."

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH