2. Bundesliga

13.03.2016 - 15:06 Uhr


Fortuna Düsseldorf beurlaubt Marco Kurz

Düsseldorf – Fortuna Düsseldorf entbindet Marco Kurz mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Cheftrainer, nachdem der 46-Jährige im Januar das Traineramt bei den Rot-Weißen übernommen hatte. Nach vier Niederlagen in Folge - am Samstag verlor die Fortuna mit 0:1 in Sandhausen - hat der Verein nun auf die Situation reagiert und wird zeitnah einen Nachfolger präsentieren.

Der 46-Jährige hatte im Januar den Posten des Cheftrainers übernommen, konnte in den sieben Partien allerdings nur vier Punkte holen. Fortuna befindet sich durch die fünf verlorenen Spiele im Jahr 2016 in akuter Abstiegsgefahr.

Rachid Azzouzi, Sportdirektor: "Es geht nur darum, die Fortuna zu retten und den Abstieg zu verhindern. Daher haben wir die Entscheidung getroffen, Marco Kurz von seinen Aufgaben als Cheftrainer zu entbinden. Die Maßnahme soll der Mannschaft in unserer schwierigen Situation den nötigen Impuls zu geben."

Paul Jäger, Vorstand: "Die Leistungen der Mannschaft in den letzten Partien und die Niederlage in Sandhausen lassen keine andere Entscheidung zu. Wir konnten nicht erkennen, dass es ein Aufbäumen gegen den Abstieg gibt."

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH