Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

2. Bundesliga

21.07.2014 - 18:45 Uhr


Fortounis verlässt die Roten Teufel

Kostas Fortounis zieht es in die Heimat. Der Mittelfeldspieler wechselt zu Olympiakos Piräus (©Imago)

Kaiserslautern - Kostas Fortounis verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung. Der 21-Jährige wechselt zum griechischen Meister und Champions League-Teilnehmer Olympiakos Piräus.

Nach drei Jahren im Trikot des 1. FC Kaiserslautern, in denen er zu 28 Einsätzen in der Bundesliga, 42 Spielen in der 2. Bundesliga und sieben Partien im DFB-Pokal kam, verlässt Mittelfeldspieler Fortounis die Roten Teufel und kehrt in seine griechische Heimat zurück. Für den amtierenden Meister Olympiakos Piräus spielte er bereits in seiner Jugend von 2003 bis 2008.

Weitere Artikel
Artikel bewerten:
         
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH