2. Bundesliga

11.07.2014 - 20:07 Uhr


Drei Verletzte beim FSV Frankfurt

Frankfurt/Main - Der FSV Frankfurt muss während des Trainingslagers in Bad Kreuznach auf drei weitere Profis verzichten. Die Offensivspieler Odise Roshi (Verhärtung im Adduktorenbereich) und Denis Epstein (Kapseleinriss) sowie Mittelfeldakteur Joni Kauko (Rückenblockade) nehmen derzeit nicht am Mannschaftstraining teil. Ebenfalls nicht dabei sind die Langzeitverletzten Chhunly Pagenburg (Rückenbeschwerden) und Amine Aoudia (Kreuzbandriss).

"Wir hoffen, dass alle unsere verletzten Spieler baldmöglichst gesund auf den Platz zurückkehren und unserer Mannschaft helfen können", sagte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH