2. Bundesliga

11.03.2016 - 19:17 Uhr


Der nächste Strohhalm im Abstiegskampf

"Niemals aufgeben" lautet die Devise des MSV Duisburg im Abstiegskampf

Im Hinspiel besiegte der SV Sandhausen Fortuna Düsseldorf mit 1:0

Köln - Der MSV Duisburg hat gegen den 1. FC Union Berlin ein weiteres Endspiel im Abstiegskampf. Die Zebras müssen nach wie vor dringend Punkte sammeln um die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben zu halten. Fortuna Düsseldorf versucht beim SV Sandhausen den Relegationsplatz wieder hinter sich zu lassen.

MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin (Liveticker)

Zwei Unentschieden nahm der MSV Duisburg in den letzten beiden Spielen mit. In Braunschweig (1:1) und beim FSV Frankfurt (3:3) erarbeiteten sich die Zebras wichtige Zähler, um den Anschluss an die Nichtabstiegsränge nicht zu verlieren. Zudem sieht Trainer Ilia Gruev posititve psychologische Auswirkungen der beiden Spiele: "Gegen Frankfurt haben wir nicht aufgegeben und Moral gezeigt, in Braunschweig haben wir gut verteidigt und auch Chancen nach vorne gehabt", sagt Gruev. Gegen die Eisernen ist erneut eine gute Leistung gefragt. "Die Berliner sind offensiv sehr stark, haben mehr Tore erzielt als Leipzig. Wir wollen aber mit unseren Fans vor heimischer Kulisse drei Punkte feiern. Dafür müssen wir von Anfang an konzentriert und aggressiv spielen", sagt der MSV-Trainer. Victor Obinna und Dan-Patrick Poggenberg kehren wahrscheinlich wieder in den Kader zurück.

Zur Vorschau auf MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin musste unter der Woche hingegen neue Ausfälle zur Kenntnis nehmen. Fabian Schönheim und Maximilian Thiel müssen wegen muskulärer Probleme ebenso aussetzen, wie Felix Kroos. Das ist für Trainer André Hofschneider allerdings keine Ausrede für einen schwachen Auftritt in Duisburg. "Der Kader ist gut genug aufgestellt, um auch so eine angespannte Situation wie diese zu verkraften", sagt Hofschneider, auch weil sich Toni Leistner und Eroll Zejnullahu wieder gesund meldeten. Deshalb sind auch drei Punkte beim Schlusslicht das erklärte Ziel der Eisernen (zur Tabelle). Auch wenn der Weg dorthin sicher nicht der einfachste ist. "Wir können die Favoritenrolle sicherlich nicht Duisburg geben", so Hofschneider. "Trotzdem wissen wir, dass jede Mannschaft in dieser Liga unangenehm ist und sich mit Haut und Haaren zu Wehr setzt. In der Situation, in der der MSV sich befindet, vielleicht sogar noch etwas mehr."

SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf (Liveticker)

SVS-Trainer Alois Schwartz coacht gegen Fortuna Düsseldorf sein 100. Pflichtspiel. 1001 Tage ist der Trainer des SV Sandhausen bereits im Amt. In diesem besonderen Spiel will Schwartz mit seiner Mannschaft die schlechte Ausbeute der englischen Woche vergessen machen. "Bei uns läuft es gerade nicht so, wie wir das gerne hätten", resümiert Schwartz die letzten Auftritte seiner Mannschaft. "Vielleicht müssen wir es erzwingen – mit noch mehr Gier, Biss und Besessenheit", sagt Schwartz. Den Kader der Gäste hält er trotz des Tabellenstands für den besten der 2. Bundesliga. "Da ist viel individuelle Klasse drin", so Schwartz.

Zur Vorschau auf SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf blickt ebenfalls eher enttäuscht auf die englische Woche zurück. "Jedem ist klar, dass wir eine Schippe drauflegen müssen", sagt F95-Trainer Marco Kurz. Die Düsseldorfer sind durch die punktlosen letzten Spiele auf den Relegationsplatz abgerutscht. "Wir müssen jetzt Punkte holen, denn eines ist klar. Mit den Punkten, die wir jetzt auf dem Konto haben, halten wir die Klasse definitiv nicht", spricht Kurz die Situation der Fortuna deutlich an. Kerem Demirbay, Christian Strohdiek und Sercan Sararer fallen verletzt aus und werden gegen Sandhausen nicht dabei helfen können. Julian Schauerte fehlt zudem gelbgesperrt. Die einsatzbereiten Spieler stehen für Kurz in der Pflicht: "Niemand darf jetzt weggucken oder hadern. Wir sind in der Verantwortung und dieser wollen wir gerecht werden. Die Mannschaft hat eine gute Trainingswoche gehabt und wir wollen eine gute Leistung zeigen", sagt der Fortunen-Coach.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH