Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

2. Bundesliga

04.08.2014 - 15:08 Uhr


Achenbach für ein Spiel gesperrt

Nach einem Handspiel auf der Linie hatte Achenbach die Rote Karte gesehen (© imago)

Sandhausen - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Timo Achenbach vom SV Sandhausen für ein Spiel gesperrt.

Der Routinier hatte beim Auftaktspiel in der 2. Bundesliga gegen Darmstadt 98 (0:1) mit einem Handspiel auf der Linie ein sicheres Tor verhindert und die Rote Karte gesehen. Den fälligen Handelfmeter verwandelte der Darmstädter Dominik Stroh-Engel. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das damit rechtskräftig ist.

Weitere Artikel
Artikel bewerten:
         
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH