offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

22.07.2014 - 19:30 Uhr


FC Ingolstadt schlägt 1. FC Nürnberg

roger fc ingolstadt freistoss tor 1 fc nürnberg

Roger de Oliveira Bernardo traf für den FC Ingolstadt per Freistoß

Köln/Roth - Im vorletzten Testspiel der Vorbereitung kassiert der 1. FC Nürnberg die erste Niederlage gegen den Ligarivalen FC Ingolstadt.

Der 1. FC Nürnberg hat im sechsten Testspiel der Vorbereitung die erste Niederlage kassiert. Der Club unterlag Zweitliga-Konkurrent FC Ingolstadt 04 am Dienstag, 22.07.14, mit 1:2 (0:1). Der Anschlusstreffer von Tomas Pekhart kurz vor Schluss kam zu spät.

Vor 2.600 Zuschauern im Leoni Sportpark in Roth verschlief die Elf von Trainer Valerien Ismael die ersten Minuten der Partie. Patrick Rakovsky musste bereits in den ersten 60 Sekunden gegen den freistehenden Hinterseer klären. Nur ein Minute später stand der Club-Schlussmann erneut im Mittelpunkt. Zunächst foulte er einen Ingolstädter Angreifer im Strafraum, parierte dann aber den resultierenden Elfmeter von Groß. Kurz darauf hielt Rakovsky die Null mit einer weiteren starken Parade.

Rakovsky pariert Elfmeter

Beim Club klappte im Spiel nach vorne in Durchgang eins wenig. Nach gut einer halben Stunde flankte Jan Polak auf Jakub Sylvestr, doch im letzten Moment klärte ein Ingolstädter Abwehrspieler. Fünf Minuten vor der Pause entschied Schiedsrichter Aytekin nach einem Handspiel von Martin Angha abermals auf Strafstoß für den FCI. Dieses Mal trat Morales an und verwandelte zur Führung für das Team von Ralph Hasenhüttl. Kurz vor dem Pausenpfiff vergab Hartmann die Chance zum 2:0, als er den Ball alleine vor Rakovsky am Pfosten vorbei schob.

Zur zweiten Halbzeit brachte Valerien Ismael beim Club sieben neue Spieler, darunter die beiden in dieser Woche verpflichteten Robert Koch und Peniel Mlapa, die damit ihre Premiere im Club-Trikot feierten. In der 51. Minute erhöhte Ingolstadt allerdings auf 2:0. Roger zirkelte einen Freistoß aus 18 Metern ins Netz.

Pekhart trifft

Nach einer Stunde hatte der 1. FCN seine bis dato beste Chance. Nach schöner Flanke von Niclas Füllkrug scheiterte Tomas Pekhart am Ingolstädter Keeper und Peniel Mlapa im Nachschuss an einem Ingolstädter Abwehrbein. In der 84. Minute war Pekhart dann nach einer Flanke von Manuel Bihr zur Stelle und markierte den Anschlusstreffer. Kurz darauf bediente Özgür Özdemir Peniel Mlapa, doch der verzog aus spitzem Winkel knapp. So blieb es am Ende beim 1:2.

"Man hat in der ersten Halbzeit eine eingespielte Zweitligamannschaft gegen eine junge Mannschaft gesehen, die etwas überrascht war. Nach der Pause hatten wir dann mehr Präsenz. Für uns war das heute eine wichtige Erkenntnis, aus der wir unsere Schlüsse ziehen werden. Wir müssen schnell aus unseren Fehlern lernen", sagte Valerien Ismael nach der Partie.

Das Spiel in der Statistik:

Tore: 1:0 Morales (40., Elf.), 2:0 Roger (51.), 2:1 Pekhart (84.)

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH