offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

07.07.2013 - 19:54 Uhr


Ziereis trifft sechsfach bei FSV-Kantersieg

Pfungstadt - Der FSV Frankfurt hat im Testspiel gegen eine Pfungstädter Stadtauswahl 18 Tore erzielt und den höchsten Testspielsieg der Vorbereitung eingefahren. Bei Abpfiff stand es 18:0 (10:0) zu Gunsten der Schwarz-Blauen.
Die Treffer markierten Markus Ziereis (6), Chhunly Pagenburg (3), Manuel Konrad (2), Michael Görlitz (2), Edmond Kapllani (1), Marvin Knoll (1), Nils Teixeira (1), Emre Nefiz (1) und Marcel Kandziora (1). Das Spiel wurde im Rahmen des 110-jährigen Bestehens des RSV Germania Pfungstadt ausgetragen.

Oumari verletzt sich beim Aufwärmen



Die Testspieler Marvin Knoll und Nestor Djengoue spielten jeweils eine Halbzeit. Die Partie lief größtenteils in eine Richtung, Vorstöße der Hausherren hatten Seltenheitswert. Zusätzlich zu den zahlreichen FSV-Torerfolgen gab es noch einige Aluminiumtreffer der Schwarz-Blauen.

Kurz vor Anpfiff musste FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann noch umdisponieren: Der für die Startelf nominierte Joan Oumari zog sich beim Aufwärmen eine Knöchelverletzung zu, die jedoch nicht schwerwiegend ist. Für Oumari rückte Nils Teixeira in die Innenverteidigung, der nach Björn Schlickes Einwechslung in der zweiten Hälfte auf die linke Abwehrseite wechselte.


FSV Frankfurt: Klandt - Huber, Heitmeier, Teixeira, Kandziora (46. Schlicke) - Görlitz (46. Azaouagh), Konrad (46. Kaffenberger), Knoll (46. Djengoue), Roshi (46. Nefiz) - Ziereis, Kapllani (46. Pagenburg).

Tore: 0:1, 0:4 Konrad (6., 24.), 0:2, 0:3 Görlitz (14., 18.), 0:5, 0:8, 0:12, 0:13, 0:14, 0:17 Ziereis (25., 36., 52., 54., 55., 77.), 0:6 Kapllani (32.), 0:7 Kandziora (33.), 0:9 Teixeira (38.), 0:10 Knoll (40.), 0:11, 0:16, 0:18 Pagenburg (50., 64., 83.), 0:15 Nefiz (62., Strafstoß)
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH