offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

20.06.2014 - 17:39 Uhr


Bochum holt Freiburger Terrazzino

Marco Terrazzino (l.) erhält beim VfL Bochum einen Zwei-Jahres-Vertrag

Bochum - Der VfL Bochum hat Marco Terrazzino vom SC Freiburg verpflichtet. Der 23-jährige Deutsch-Italiener hat seinen bis 2015 datierten Vertrag bei den Breisgauern aufgelöst und wechselt ablösefrei an die Castroper Straße. Hier erhält der Offensivspieler einen Kontrakt, der bis zum 30. Juni 2016 datiert ist.

Terrazzino hat in seiner sportlichen Vita neben 27 Bundesliga-Einsätzen und 36 Spielen in der 2. Bundesliga, in denen ihm insgesamt fünf Tore gelangen, auch 15 Länderspiele für deutsche Nationalmannschaften in den Bereichen U18 bis U20 vorzuweisen. Der gebürtige Mannheimer wurde bei 1899 Hoffenheim ausgebildet und debütierte mit 17 Jahren in der Bundesliga debütierte. Über die Station Karlsruher SC gelangte er zum SC Freiburg. Im Jahr 2009 gewann er die Fritz-Walter-Medaille in Gold, als Bester des Jahrgangs deutscher U18-Spieler.

"Marco passt perfekt in unser Anforderungsprofil"

Cheftrainer Peter Neururer freut sich über den Neuzugang. "Marco passt von seiner Vielseitigkeit her perfekt in unser Anforderungsprofil. Er ist jung, erfolgshungrig, schnell und technisch stark. Marco hat in Hoffenheim eine sehr gute fußballerische Grundausbildung genossen, hat bereits mit 17 Jahren in der Bundesliga gespielt und ist seinerzeit nicht umsonst zum besten deutschen Nachwuchsspieler seines Jahrgangs gekürt worden."

Auch Terrazzino selbst ist froh über den Wechsel ins Ruhrgebiet: "Ich freue mich total auf den VfL und die kommende Saison. Mit den Verantwortlichen in Bochum habe ich sehr gute Gespräche geführt und habe von daher ein richtig gutes Gefühl. Ich bin sehr optimistisch, dass ich beim VfL wieder durchstarten und so meinen Beitrag dazu leisten kann, dass wir unsere Ziele erreichen werden."

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH