offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

16.02.2014 - 15:57 Uhr


Urgestein Boll beendet im Sommer seine Karriere

Hamburg - Club-Urgestein Fabian Boll vom FC St. Pauli wird im Sommer seine Karriere beenden. "Ich habe in den vergangenen 12 Jahren glaube ich alles aus mir herausgeholt, mehr erlebt, als ich jemals zu träumen gewagt hätte und dann kommt halt einfach der Zeitpunkt, wo man nicht mehr mag/kann/möchte/sollte", schrieb der 34-Jährige auf seiner Facebook-Seite.

"Ich habe sowohl Trainer als auch Sportchef bereits im Trainingslager davon in Kenntnis gesetzt, dass im Sommer mein Weg zu Ende gehen wird", so Boll weiter.

Boll bleibt dem Verein erhalten

Der Defensivallrounder spielt seit Sommer 2003 für die Kiezkicker und stieg zwischenzeitlichen mit den Hamburger aus der 3. Liga bis in die Bundesliga auf. Zuletzt wurde der Kapitän aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

In dieser Saison kommt Boll bisher nur auf acht Einsätze. "Ich werde dem Verein irgendwie erhalten bleiben. Ein anderes Trikot als das braun-weiße werde ich nicht mehr anziehen", schrieb der Polizeikommissar weiter. Derzeit befindet sich Boll in Gesprächen mit St.-Pauli-Sportdirektor Rachid Azzouzi über seine weitere Tätigkeit bei den Hamburgern.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH