offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

09.01.2014 - 22:01 Uhr


Fürth schlägt Burghausen knapp

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth gewinnt das erste Testspiel im Jahr 2014 mit 1:0 gegen den SV Wacker Burghausen.

Bei anfänglich sonnigem Wetter zeigten sich zunächst die Gäste aus Oberbayern: Zuerst jagte Ahmet Kulabas einen Fernschuss circa zehn Metern über die Latte, dann zog Robert Glatzel aus etwa 25 Metern ab - den Distanzschuss konnte Mark Flekken im Tor der Spielvereinigung aber ohne Mühe fangen. Nach einer halben Stunde schlugen die Kleeblatt-Kicker aber langsam Kapital aus ihrem Ballbesitz: Azemi und Sparv hatten kurz vor der Pause gute Gelegenheiten zur Führung, scheiterten aber jeweils knapp.

Die zweite Halbzeit startete ähnlich wie die Erste: Das Kleeblatt hatte mehr Ballbesitz, die Burghäuser waren aber durch Konter und Distanzschüsse gefährlich. Die beste dieser Chancen vergab Yunus Karayan in der 50. Minute, der mit einem Fernschuss die Latte traf. Nach dieser Gelegenheit übernahm aber die Spielvereinigung vollends die Initiative und hatte in der 56. Minute eine Torchance durch Tom Weilandt, der nach schöner Vorarbeit von Herbert Paul knapp von halb rechts das lange Eck verpasste.

Szilvasi mit dem Goldenen Tor

In der Folgezeit stand Florian Trinks im Mittelpunkt: Erst prüfte der ehemalige Bremer in der 70. Minute den Wacker-Torwart mit einem Fernschuss aus 30 Metern, dann holte er sich in einem Luftzweikampf eine Beule und musste für die restliche Spielzeit mit Turban spielen.

Die 82. Minute brachte dann die Früchte der Überlegenheit: Nach einem Tyrala-Freistoß aus halblinker Position konnte Innenverteidiger Peter Szilvasi den Ball zur 1:0-Führung einköpfen. Dies war auch der Endstand.

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH