offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

25.01.2014 - 16:01 Uhr


Knapper SCP-Sieg gegen Kasan

Belek - Der SC Paderborn hat gegen den russischen Erstligisten Rubin Kasan im zweiten Testspiel im türkischen Belek einen Sieg eingefahren. Die Tore, die zum 2:1-Erfolg führten, erzielten Rick ten Voorde und Marc Vucinovic im zweiten Durchgang.

Unter schwierigen Bedingungen bei sintflutartigem Regen zeigten die Russen im ersten Spielabschnitt ihre Klasse und gingen in der 35. Minute nicht unverdient in Führung. Einen langen Ball nahm Dmitri Torbinski im Strafraum gekonnt an und ließ SCP-Torwart Lukas Kruse mit einem Schuss aus zehn Metern keine Abwehrchance

Mit mehr Schwung in der Offensive kamen die Paderborner aus der Kabine. Somit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, in der die SCP-Kicker die bessere Chancenverwertung hatten. In der 67. Minute prüfte Elias Kachunga den russischen Keeper mit einem Drehschuss, ten Voorde staubte zum 1:1 ab. Kurz vor dem Ende der Partie kam Paderborn zum Siegtreffer. Einen Elfmeter nach Foulspiel an Thomas Bertels verwandelte Vucinovic sicher zum 2:1-Endstand.

Paderborn: Kruse, Wemmer (60. Heinloth), Hünemeier (60. Welker), Ziegler (60 Strohdiek), Hartherz (60. Bertels), Vrancic (60. Schonlau), Bakalorz (60. Krösche), Meha (60. Koc), Wurtz (60. Vucinovic), Saglik (60. ten Voorde), Kachunga

Tore: 0:1 Torbinski (35.), 1:1 ten Voorde (67.), 2:1 Vucinovic (89.)

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH