offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

31.07.2013 - 17:07 Uhr


Peszko wechselt auf Leihbasis nach Köln

Slawomir Peszko war in der vergangenen Saison an Wolverhampton ausgeliehen

Slawomir Peszko war in der vergangenen Saison an Wolverhampton ausgeliehen

Köln - Mittelfeldspieler Slawomir Peszko wird zum italienischen Erstligisten FC Parma wechseln, vorbehaltlich noch letzter zu klärenden Details mit dem aufnehmenden Verein. Gleichzeitig wird der Spieler vom FC Parma für die Spielzeit 2013/2014 an den 1. FC Köln ausgeliehen.
Hierauf verständigten sich der 1. FC Köln, Slawomir Peszko sowie die weiteren an dem Transfer beteiligten Parteien. Über die Transfer- und Leihmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Die Freistellung des Spielers vom FC-Trainingsbetrieb wurde am Mittwoch aufgehoben, Slawomir Peszko nahm am Nachmittagstraining der Mannschaft teil.

Jörg Schmadtke, FC-Geschäftsführer Sport, sagt: "Wir freuen uns, nach intensiven Gesprächen nunmehr eine Einigung erzielt zu haben. Alle drei Seiten haben sich schlussendlich zum Wohle des Spielers und im Sinne des Fußballs bewegt. Slawomir Peszko, der den 1. FC Köln gut kennt, ist ein offensivorientierter Mittelfeldspieler, der über eine gute Spielübersicht verfügt. Mit ihm gewinnen wir an Qualität hinzu."

Slawomir Peszko war in der Winterpause der Saison 2010|2011 von Lech Posen zum 1. FC Köln gekommen. Der 28-Jährige absolvierte bis 2012 insgesamt 43 Bundesligaspiele für den FC, in denen er zwei Tore erzielte. In der vergangenen Spielzeit war der 25-malige polnische Nationalspieler an den englischen Zweitligisten Wolverhampton Wanderers ausgeliehen. In der zunächst vom ehemaligen FC-Coach Stale Solbakken trainierten Mannschaft absolvierte Peszko 13 Ligaspiele.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH