offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

29.05.2014 - 12:35 Uhr


Schulze wechselt von Cottbus zum 1. FCK

Aus Gegnern werden Teamkollegen: Michael Schulze (l.) und Marcel Gaus laufen in der kommenden Saison für den 1. FC Kaiserslautern auf

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat Michael Schulze unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wechselt  zum 01. Juli 2014 ablösefrei von Zweitligaabsteiger Energie Cottbus an den Betzenberg. Der Vertrag ist gültig für die Bundesliga und die 2. Bundesliga und hat eine Laufzeit bis 30. Juni 2017.

Der 25-jährige Rechtsverteidiger spielte seit der D-Jugend beim VfL Wolfsburg, wo er in der Saison 2011/12 sein Debüt in der Bundesliga gab. Zur Winterpause der Saison 2012/13 wechselte Michael Schulze zum FC Energie Cottbus.

"Michael Schulze passt optimal in unser Anforderungsprofil und bringt genau die Qualitäten auf den Platz, die wir suchen. Er hat beim VfL Wolfsburg eine gute Ausbildung genossen und unter Felix Magath gelernt, hart für den Erfolg zu arbeiten. Er ist physisch stark, schnell und bringt die richtige Mentalität für den Betzenberg mit. Wir sind überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt machen wird", kommentiert FCK-Sportdirektor Markus Schupp den Transfer.

Spielerdaten:

Name: Michael Schulze
Position: Abwehr
Geboren: 13.01.1989 in Göttingen
Größe: 185 cm
Gewicht: 78 kg
Nationalität: Deutschland
FCK-Spieler seit: 2014
Frühere Vereine: Energie Cottbus, VfL Wolfsburg, SSV Vorsfelde

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH