offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

13.09.2013 - 20:29 Uhr


McKenna absolviert Lauftraining

Köln - Am Freitag, 13. September 2013, hat der Kanadier bereits am frühen Morgen eine Einheit auf dem Rasen am Geißbockheim absolviert.
Nach seiner schweren Knieverletzung im Mai 2013 arbeitet Kevin McKenna an seinem Comeback. Seit Wochen schuftet der Kanadier im Kraftraum und arbeitet zusammen mit den FC-Physiotherapeuten an seiner Rückkehr. Unter der Woche absolvierte der 33-jährige bereits einige Laufeinheiten - und kehrte dafür unter großem Applaus seiner Mannschaftskameraden am Mittwoch erstmals auf den Rasen zurück.

Am Donnerstag ging s gemeinsam mit Adil Chihi zum Laufen in den Wald. Am Freitag stand der FC-Verteidiger schon früh morgens wieder auf der Grünfläche am Geißbockheim. Zusammen mit Klaus Maierstein verrichtete McKenna Lauf-ABC-Übungen und trat in einfachen Passformen gegen den Ball. Für den Einstieg in das Mannschaftstraining ist es nach den Operationen an beiden Knien aber noch zu früh.

"Steigern die Belastung"



Wann genau Kevin McKenna wieder voll belastbar sein wird, ist noch nicht sicher. "Es wäre schön, wenn ich in vier bis fünf Wochen wieder dabei bin. Momentan bin ich zwar schmerzfrei, muss aber schauen, wie meine Knie reagieren. Die Muskulatur muss sich an die Beanspruchung gewöhnen. Das ist ein Prozess. Jeden Tag steigern wir die Belastung ein wenig mehr", sagte der Kanadier. Trotz seines unbedingten Willens, möglichst früh wieder auf dem Platz zu stehen, will der Abwehrspieler sich in Abstimmung mit den FC-Physiotherapeuten die nötige Zeit nehmen, um wieder vollständig fit zu werden.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH