offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

31.05.2014 - 11:56 Uhr


Latka verlässt Düsseldorf

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf und Innenverteidiger Martin Latka gehen am Saisonende getrennte Wege. Der 29-Jährige wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr das Trikot der Rot-Weißen tragen.

Die erste Station im Profifußball war für den Tschechen Slavia Prag, für den er seit 2004 spielte. Im Januar 2006 ging es für ein halbes Jahr in die englische Premier League zu Birmingham City. Dort wurde er jedoch nicht recht glücklich und kehrte im Sommer zurück zu Slavia. Im Frühjahr 2009 verließ er die tschechische Hauptstadt erneut, diesmal ging es nach Griechenland: Latka heuerte beim Erstligisten Panionios Athen an. Dort hielt es ihn zweieinhalb Jahre, dann ging es erneut zurück nach Tschechien - wieder zu Slavia Prag. Nach eineinhalb weiteren Spielzeiten bei Slavia wechselte er im Januar 2013 nach Düsseldorf.

In der Rückrunde der Bundesligasaison 2012/13 avancierte er direkt zum Stammspieler und kam 13 Mal zum Einsatz, jedesmal über die vollen 90 Minuten. Aus der Innenverteidigung war er eigentlich gar nicht mehr wegzudenken, kurz vor dem Saisonende zog er sich jedoch einen Muskelfaserriss zu, sodass weitere Einsätze ausblieben.
 
Auch in die 2. Bundesliga ging Latka mit, leider folgte ihm das Verletzungspech auch dorthin. Zu Saisonbeginn zog er sich eine Oberschenkelzerrung zu, im September hatte er mit einer Fersenverletzung zu kämpfen. Seit März wird er erneut von einem Muskelfaserriss ausgebremst. Am Ende der Spielzeit hatte er 17 Zweitligaeinsätze auf dem Konto, zwei Tore gelangen ihm dabei.

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH