offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

13.01.2014 - 18:30 Uhr


KSC unterliegt Saarbrücken

Karlsruhe - Der Karlsruher SC hat sich im zweiten Testspiel dem Drittligisten 1. FC Saarbrücken mit 0:2 (0:1) geschlagen geben müssen.

Nachdem der KSC-Tross direkt im Anschluss an das erste Testspiel die Strecke zur Hotelanlage Calista per Bus zurückgelegt hatte, konnte die Partie mit wenigen Minuten Verzögerung starten.

Marque und Ishihara schießen Saarbrücken zum Sieg 

Dabei erwischten die Saarländer den besseren Auftakt in das Spiel und kamen in der 11. Minute erstmals gefährlich vor das KSC-Tor. Marcel Ziemer war frei vor Rene Vollath aufgetaucht, doch der Keeper konnte das Duell für sich entscheiden.

Vier Minuten später war Vollath jedoch machtlos, als Francois Marque nach einer Ecke einen Abpraller per Kopf im KSC-Tor unterbringen konnte. Weitere Möglichkeiten ließ der Drittligist in Person von Stefan Reisinger (20.) und Raffael Korte (29.) aus.

Korte scheiterte freistehend am erneut glänzend agierenden Vollath. Auf die erste Chance ihres Teams mussten die etwa 50 KSC-Fans bis zur 38. Minute warten, der von Dimitrij Nazarov ins Szene gesetzte Gaétan Krebs konnte Saarbrückens Schlussmann Timo Ochs mit seinem Schuss aber nicht in Schwierigkeiten bringen.

Im zweiten Durchgang brachte der KSC zunächst nur in der 53. Minute Nennenswertes zu Stande, diesmal scheiterte Krebs am eingewechselten Torhüter Michael Müller. Anschließend tat sich auf beiden Seiten wenig. In der 73. Minute machte sich Taku Ishihara einen Fehler in der KSC-Abwehr zu Nutze und konnte mit einem Schuss den 2:0-Enstand erzielen. 

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH