offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

11.11.2013 - 17:16 Uhr


Klandt erleidet Innenband-Zerrung

Frankfurt - Eine kleine Entwarnung gibt es bei FSV-Torhüter Patric Klandt: Die ärztlichen Untersuchungen ergaben eine Zerrung des Innenbandes im linken Knie. Diese Verletzung zog sich der 30-Jährige beim vergangenen Heimspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern am Freitag, den 08. November 2013 nach einem Zweikampf mit Karim Matmour zu.
"Wir sind erleichtert und freuen uns für Patric, dass es keine schwerwiegendere Verletzung ist. Der Zeitpunkt zur Länderspielpause ist natürlich günstig, da er so genügend Zeit zur Regeneration hat", freute sich FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

"Ich bin froh, dass ich keine schlimmere Verletzung habe, darauf hatte ich gehofft. Zum Glück haben die Untersuchungen das bestätigt", erklärte Klandt.
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH