offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

16.05.2014 - 08:05 Uhr


KSC verabschiedet sich mit Sieg in die Sommerpause

Ilian Micanski gelingt nach dem Seitenwechsel ein Doppelpack (© Imago)

Karlsruhe - Mit einem 9:0-Sieg im Benefizspiel gegen eine Daxlander Auswahl, dessen Erlös dem Gehörlosenzentrum Daxlanden zu Gute kommt, verabschiedeten sich die KSC-Kicker am heutigen Abend in den wohlverdienten Sommerurlaub. Ilian Micanski und Gaetan Krebs konnten jeweils einen Doppelpack erzielen.

Auf dem Sportplatz des Gehörlosenzentrums musste KSC-Coach Markus Kauczinski auf einige nach wie vor angeschlagene und verletzte Akteure verzichten. Kai Schwertfeger, Sebastian Schiek und Patrick Dulleck, die den Verein nach Saisonende verlassen werden, kamen zu ihrem letzten Einsatz im Trikot der Blau-Weißen. 

Vor 350 Zuschauern auf dem Sportplatz des Gehörlosenzentrums dauerte es gerade einmal drei Minuten, bis der Karlsruher SC gegen die Auswahl aus Fußballern des Gehörlosen SV sowie der Vereine FV Daxlanden, DJK Daxlanden und FC Espanol in Führung gehen konnte. Der Treffer von Rouwen Hennings blieb aber das einzige Tor in der ersten Halbzeit, mit 1:0 ging es in die Pause.

Micanski mit Doppelpack

Nach dem Seitenwechsel konnte der KSC dann jedoch schnell das Ergebnis durch Tore von Dimitrij Nazarov (50.), Ilian Micanski (52.), Selcuk Alibaz (54.) und wieder Micanski (57.) in die Höhe schrauben. Philipp Klingmann (61.) und Kai Schwertfeger (74.) sorgten für weitere Treffer, ehe Gaétan Krebs mit einem Doppelpack (82. und 89.) für den 9:0-Endstand sorgte.

Mit dem Freitag beginnt der Sommerurlaub für Kauczinski und sein Team. Am Montag, 23. Juni erwartet der Coach seine Mannschaft wieder zurück, offizieller Trainingsauftakt ist um 15 Uhr. 

KSC: Vollath - ‎Schwertfeger, Stoll, Schuster (46. Varnhagen), Schiek (46. Klingmann) - Alibaz, Dulleck (46. Krebs), Gulde, Torres (46. Yabo) - Hennings (40. Nazarov), Micanski

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH