offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

03.07.2013 - 22:16 Uhr


FCK torhungrig: 7:0 gegen Maribor

Strass - Der 1. FC Kaiserslautern hat das Testspiel gegen den slowenischen Erstligisten NK Maribor hochverdient mit 7:0 für sich entschieden.
Die "Roten Teufel" kamen gut in die Partie und folgerichtig in der 16. Minute durch Mimoun Azaouagh zur verdienten Führung. Andrew Wooten ließ einen scharfen Pass von der Grundlinie clever durch und Aza musste nur noch einschieben.

In der Folge kamen die Slowenen besser ins Spiel und David Hohs musste einmal in einer Eins-gegen-Eins-Situation klären. Nur wenige Minuten später landete ein strammer Fernschuss knapp über dem Querbalken. Doch quasi im Gegenzug ging der flinke Florian Riedel erneut bis zur Grundlinie durch, passte in die Mitte, wo im Gewühl der Zweibrücker Julian Derstroff zum zweiten Treffer des FCK vollstreckte.

Der auffällige Azaouagh hätte in der 37. Minute das 3:0 erzielen können, denn Schiedsrichter Alexander Harkam zeigte nach Foul an Riedel richtigerweise auf den Elfmeterpunkt. Doch der Deutsch-Marokkaner schob den Ball links am Tor vorbei. So blieb es zur Halbzeit beim hochverdienten 2:0 vor 1.000 Zuschauern.

Wooten eröffnet zweiten Durchgang



Zur Halbzeit wurde nur ein Wechsel vorgenommen, Pierre De Wit kam für Ruben Jenssen. Die Roten Teufel blieben weiter engagiert und kamen so zu weiteren Chancen - eine davon konnte Andrew Wooten zum 3:0 verwerten, als er gut freigespielt wurde und allein auf den slowenischen Torhüter zuging und eiskalt einschob. Nur fünf Minuten später hätte Julian Derstroff sogar schon auf 4:0 erhöhen können, aber der Keeper der Slowenen klärte spektakulär.

Das besorgte dafür im Doppelpack in der 62. und 70. Minute der Neuzugang Simon Zoller, der einmal eine Vorarbeit über rechts und einmal eine durch die Mitte von Pierre De Wit nutzte, um das Torekonto auf 5:0 aufzustocken. Doch der Torhunger ging weiter, denn nur fünf Minuten später war es U23-Spieler Sascha Mockenhaupt, der den Vorsprung nach Vorarbeit von Steven Zellner auf 6:0 ausbaute. Den Schlusspunkt setzte kurz vor Abpfiff erneut Simon Zoller, der eine tolle Vorarbeit von Julian Derstroff zu seinem dritten Treffer verwertete.

FCK: David Hohs, Mimoun Azaouagh, Simon Zoller, Ruben Jenssen (46. Pierre De Wit), Florian Riedel, Andrew Wooten, Sascha Mockenhaupt, Dominique Heintz, Julian Derstroff, Markus Karl, Jean Zimmer

Trainer: Franco Foda

Tore: 1:0, Azaouagh(16.); 2:0, Derstroff (25.); 3:0, Wooten (52.); 4:0, Zoller (62.); 5:0, Zoller (70.); 6:0, Mockenhaupt (76.); 7:0, Zoller (89.)

Zuschauer: 1.000

Schiedsrichter: Alexander Harkam (Graz
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH