offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

18.05.2014 - 11:05 Uhr


St. Pauli feiert Torfestival

Hamburg - Der FC St. Pauli hat das Freundschaftsspiel gegen das Relentless Energy Team mit 16:7 gewonnen. Beim Spiel, bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund stand, führten die Braun-Weißen bereits zur Pause mit 9:1. 

Bevor es für die Kiez-Kicker in den wohlverdienten Sommerurlaub ging, traten die Braun-Weißen zum Saisonabschluss gegen das vom Ex-St. Paulianer Michel Mazingu-Dinzey trainierte Relentless Energy Team an. Es dauerte 13 Minuten, ehe es zum ersten Mal in deren Kasten klingelte. Fin Bartels eröffnete dabei, nach Zuspiel von Christopher Nöthe, den Torreigen. Nur eine Minute später legte der Vorlagengeber selbst nach - Nöthe erhöhte auf 2:0 (14.).

Dann war es wieder Nöthe, der in der 19. Minute das Leder in die Maschen der Auswahlmannschaft zimmerte. Keeper Philipp Tschauner musste aber auch noch hinter sich greifen: Brigiel erzielte in der 22. Minute den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 aus Sicht der Gäste.

Nöthe schnürt Viererpack

Frei nach dem Motto, wer hat noch nicht, wer will noch mal, netzte auch Sebastian Schachten nach tollem Solo ein (33.). Nur eine Minute später war es erneut Nöthe, der zum 5:1 traf (34.), ehe Florian Kringe mit dem nächsten Angriff auf 6:1 erhöhte (35.). Kyong Rok Choi(41.), Philipp Ziereis (42.) und Tom Trybull (44.) sorgten für den 9:1-Pausenstand.

Im zweiten Durchgang ging das muntere Toreschießen gegen und mit den Relentless-Kickern weiter. Jan-Philipp Kalla (48.), Wildner (54.), Stoffers (60.), Dinzey (68.), Nöthe (70., 79.), Neitzke (72., 90.), Schnarre (74.), Halstenberg (76.), Trybull (77.) und Ziereis (84.) sorgten für den 16:7 Endstand.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH