offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

11.06.2014 - 10:06 Uhr


Ein teuflisch-schönes Jahr

Gemeinsam erlebten die Mitglieder der "Teufelsbande" eine aufregende Saison

Die jungen FCK-Fans lernten das Fritz-Walter-Stadion kennen und durften sich auch im Presseraum austoben

FCK-Ikone und Teamkooridinator Roger Lutz ist einer von zwei "Teufelsbande"-Kapitänen und nahm an vielen Aktionen teil

Ein absolutes Highlight war die Auswärtsfahrt zu den Münchner Löwen. Auch dank der lautstarken Unterstützung der "Teufelsbande" sicherten sich die Pfälzer drei Punkte

Nach Saisonschluss besuchten die jungen Teufel die Playmobil-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz

Kaiserslautern - Der Kidsclub des 1. FC Kaiserslautern ist mittlerweile auf über 850 Mitglieder angewachsen, für die es auch in der vergangenen Saison wieder einiges zu erleben gab. Absolutes Highlight war dabei mit Sicherheit die Auswärtsfahrt zum TSV 1860 München, wo einige der Nachwuchsfans gemeinsam mit Betzi, das TEUFELSBANDEN-Maskottchen, auf den Kidsclub und Betzis Münchner Kollegen der Löwen trafen. Natürlich gab es mit der TEUFELSBANDE im vergangenen Jahr aber noch einiges mehr zu erleben.

Den Auftakt zur Saison 2013/14 machte wie üblich das Stadionfest. Schon rund um das Testspiel des FCK gegen den dänischen Gastverein FC Nordsjaelland gab es ein buntes Rahmenprogramm, bei dem auch die TEUFELSBANDE nicht fehlen durfte. Natürlich gab es dabei die Möglichkeit, sich über den Kidsclub zu informieren und gleichzeitig konnten sich die kleinen Fans direkt von den Vorzügen einer Mitgliedschaft überzeugen. Das Teufelsbandenprogramm bot unter anderem Kinderschminken und auf dem Kunstrasenplatz konnte mit dem Erwerb des Fußballabzeichens den FCK-Profis nachgeeifert werden. Für einige Kids stand vor dem Testspiel des FCK dann ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm, denn es ging als Einlaufkind an der Hand der Profis ins Stadion. Dieses Erlebnis bietet sich den Kindern der TEUFELSBANDE immer wieder und ist selbstredend ein einmaliges Erlebnis.

Heintz und Lutz als Kapitäne

Für die neue Saison bekam der FCK-Kidsclub außerdem prominente Verstärkung, denn Dominique Heintz stieß als zweiter Kapitän neben Roger Lutz zum TEUFELSBANDEN-Team hinzu. Dieses Amt ist für beide eine besondere Ehre und aus diesem Grund gilt es, ein herzliches Dankeschön an die Kapitäne für ihr Engagement auszusprechen. Dank gebührt aber auch den Partnern, die die TEUFELSBANDE bei ihren vielen Aktionen unterstützen und viele Aktivitäten ermöglichen. Gleiches gilt für das Betreuerteam, das sich um das Wohlergehen der kleinen Fans der Roten Teufel kümmert.

Unter dem Motto „Herbstferienzeit – Ausflugszeit!“ traf sich die TEUFELSBANDE mit den Kidsclubs Eintracht Frankfurts, des FSV Frankfurt und des SV Wehen Wiesbaden am Riederwald. Dort konnten sich die Nachwuchsfans in einem Turnier miteinander messen. Am Ende schlugen sich die Roten Teufel tapfer, der Turniersieg ging aber an den FSV Frankfurt. Im Vordergrund stand aber hauptsächlich der Spaß und den hatten alle Beteiligten. Beispielsweise auch beim T-Shirt Bemalen, bei dem die Vorlagen mit den Logos des Lieblingsteams natürlich nicht fehlen durften. Anschließend gab es eine Lesung mit Boris Pfeiffer, einem Autor der „Drei ???“-Bücher. Dabei konnten die Kids immer wieder den weiteren Verlauf der Geschichte erraten und am Ende dem Autor viele Fragen zu seinem Beruf und seinen Büchern stellen. Im Anschluss erhielt jedes Kind ein Buch der „Drei ???“ geschenkt, welches vom Kosmos Verlages kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Betzi überreicht Geschenke

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2013 ging es für die TEUFELSBANDE zum Bowling. Der Partner Planet Bowling hatte extra nur für den Kidsclub geöffnet und es wurde nicht nur gebowlt, sondern es gab auch einige tolle Überraschungen. So standen beispielsweise Betzi und Roger Lutz für Fotos und Autogramme parat. Später tauchten auch Dominique Heintz und sein Mannschaftskamerad Marius Müller auf, die es sich nicht nehmen ließen, zu einem Duell an der Bowlingbahn anzutreten. Verstärkung bekam dabei jeder von zwei TEUFELSBANDEN-Mitgliedern. Abgerundet wurde der Tag mit der Verleihung eines Bowling-Diploms. Abschließend überreichte Betzi jedem Kind noch eine Weihnachtsgeschenktüte voller Überraschungen.

Wie in jeder Saison veranstaltete die TEUFELSBANDE auch wieder eine soziale Aktion für einen guten Zweck. In der Spielzeit 2013/14 konnten sich die BETZE-ENGEL über die gesammelten Spenden der kleinen FCK-Fans freuen. Mit dem Verkauf von Kerzen, die bei der Spieltagsbetreuung verziert wurden, konnte ein Betrag von über 150 Euro erzielt werden.

Erfolgreicher Ausflug nach München

Ein wichtiger Teil des 1. FC Kaiserslautern sind die treuen Fans, die ihre Mannschaft sowohl zu Hause als auch Auswärts lautstark unterstützen. Bei den Heimspielen ist die TEUFELSBANDE ohnehin immer vertreten, aber auch den Besuch von Auswärtsspielen lassen sich die Kids nicht nehmen. Deshalb ging es am Sonntag, 23. März 2014, für rund 30 Kinder mit dem Bus nach München. Die Fahrt verging dank inbrünstig vorgetragener Fangesängen, einem FCK-Quiz und der Vorfreude auf das Spiel wie im Flug. Nach der Ankunft trafen die kleinen FCK-Fans auf die Kids des „Junge Löwen“-Clubs. Als Überraschungsgast hatte sich auch Betzi mit auf den Weg nach Bayern gemacht. Gemeinsam mit seinen bayrischen Maskottchenkollegen „Sechzger“ und „Sechzgerl“ feuerten alle Fans ihre Mannschaften an, die Unterstützung der FCK-Fans zeigte hierbei die wohl durchschlagendste Wirkung, denn die Roten Teufel gewannen die Partie. Natürlich war rund um das Spiel auch genügend Zeit für Foto- und Autogrammwünsche und nach der Partie kam Markus Karl extra noch einmal zu den Kids, um sich für die tolle Unterstützung zu bedanken.

Ende Mai 2014 stand für den FCK-Kidsclub eine von vielen weiteren außerfußballerischen Aktionen auf dem Plan. Es ging nach Speyer, wo zunächst der Dom besichtigt und später die PLAYMOBIL-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz besucht wurden. Wieder einmal ist also eine Fußballsaison mit vielen Aktionen, Erlebnissen und Erinnerungen der TEUFELSBANDE zu Ende gegangen. Aber wie auch der Fußballbetrieb, wird auch der Kidsclub des 1. FC Kaiserslautern nicht lange ruhen. Der FCK bedankt sich bei seinen kleinen und großen Fans und freut sich auch in der kommenden Saison wieder auf die Unterstützung durch die TEUFELSBANDE. Für alle Interessierten gibt es hier weitere Informationen zum Kinderclub der Roten Teufel.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH