offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

13.05.2014 - 16:50 Uhr


Dresden trennt sich von Janßen

Olaf Janßen ist nicht mehr Trainer von Dynamo Dresden. Sportdirektor Ralph Minge will mit einem neuen Coach in der 3. Liga starten

Dresden - Die SG Dynamo Dresden wird nach dem Zweitliga-Abstieg mit einem neuen Cheftrainer in die kommende Saison gehen. Olaf Janßen verlässt die Sportgemeinschaft nach achtmonatiger Amtszeit als Cheftrainer des Vereins. Darüber wurde der 47-Jährige am Montagabend in einem persönlichen Gespräch von Ralf Minge informiert.

"Nach der Niederlage gegen Arminia Bielefeld und dem damit verbundenen Abstieg aus der 2. Bundesliga haben wir die sportliche Situation analysiert und sind zu der Überzeugung gekommen, dass die Neubesetzung des Cheftrainerpostens ein wichtiges Signal für die neue Mannschaft aber auch für den gesamten Verein ist", erklärte Dynamos Sportdirektor Ralf Minge. "Wir stehen vor einem Neustart in der 3. Liga, der mit großen Herausforderungen verbunden ist."

Janßen verabschiedet sich von den Spielern

Olaf Janßen verabschiedete sich am Dienstag mit persönlichen Worten von der Mannschaft und dem gesamten Betreuerteam im Stadion. Unmittelbar zuvor hatte Ralf Minge die Mannschaft über die Trennung von Janßen informiert. Den Spielern, die in der kommenden Saison auch in der 3. Liga bei Dynamo Dresden unter Vertrag stehen, wurde für die Sommerpause ein Trainingsplan mitgegeben. Am 16. Juni begrüßt dann ein neuer Cheftrainer die Drittliga-Profis zum Trainingsauftakt in Dresden. Janßen ist am 4. September 2013 Cheftrainer der SG geworden.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH