offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

18.03.2014 - 10:03 Uhr


Dresden-Keeper Scholz erleidet Handverletzung

Dresden - Dynamo Dresdens Keeper Markus Scholz hat sich am Montag im Training eine schwerwiegende Handverletzung zugezogen. Noch ist unklar, wie lange der Torhüter ausfallen wird.

Der 25-Jährige verletzte sich in der Nachmittagseinheit ohne Fremdeinwirkung und zog sich nach einer ersten Untersuchung eine Kapsel- und Strecksehnenverletzung am kleinen Finger der linken Hand  zu. Der Torwart fällt damit für das kommende Zweitliga-Heimspiel der SG Dynamo Dresden am Freitag gegen Greuther Fürth aus.

Da der verletzte Finger von Markus Scholz im Moment stark geschwollen ist, kann die Verletzung voraussichtlich erst am Freitag bei einer weiteren Untersuchung genauer diagnostiziert werden. Erst dort kann festgestellt werden, wie lange der Torwart ausfällt und ob er sich einer Operation unterziehen muss.

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH