offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

16.04.2014 - 19:31 Uhr


Cottbus-Präsident Lepsch hört im Mai auf

Ulrich Lepsch fungierte seit 2005 als Präsident von Energie Cottbus (© imago)

Cottbus - Ulrich Lepsch erklärt vor dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli seinen Rücktritt als Präsident des FC Energie Cottbus zum Ende seiner turnusmäßigen Amtszeit Ende Mai 2014. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

"Für eine neuerliche Amtszeit stehe ich unabhängig vom Ausgang der Saison nicht zur Verfügung", sagte Ulrich Lepsch am Mittwoch. Er reagiert damit auf die aktuelle sportliche Situation. Verwaltungsrat und Präsidium verständigten sich darauf, dass mit dem bisherigen Vizepräsidenten Wolfgang Neubert ein langjähriges Vorstandsmitglied die Aufgaben des Präsidenten Ende Mai übernimmt und die kontinuierliche Arbeit der vergangenen Jahre in der Saison 2014/2015 nahtlos fortführt.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH