offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

12.07.2013 - 22:13 Uhr


Cottbus lässt Dundee keine Chance

Cottbus - Der FC Energie Cottbus kann mit breiter Brust in die Saison 2013/2014 starten. Gegen den schottischen Erstligisten Dundee United gewann das FCE-Team hochverdient mit 2:0.
Bis auf den leicht angeschlagenen Boubacar Sanogo und Neuzugang Mateo Susic sowie den Langzeitverletzten Daniel Brinkmann meldeten sich alle Spieler des Profikaders fit für die "Generalprobe" im Stadion der Freundschaft und wirkten von Beginn an konzentriert. Der FC Energie übernahm sofort die Initiative und hatte bereits nach einer Minute die große Chance zur Führung, doch John Jairo Mosquera scheiterte am Dundee-Schlussmann.

Börner trifft den Pfosten



Die "Rot-Weißen" wirkten kombinationssicher, alle schalteten sich mit ins Angriffsspiel ein. So war es kein Zufall, dass Linksverteidiger Alex Bittroff das 1:0 vorbereitete. Seine Hereingabe verwertete Erik Jendrisek, als er sich zunächst geschickt absetzte, am Elfmeterpunkt einen Gegenspieler aussteigen ließ und flach ins leere Tor traf. Die besten Möglichkeiten der ersten Halbzeit hatte danach Innenverteidiger Julian Börner, der per Kopf das Tor nicht traf und mit fulminantem Volley-Direktschuss nach Bittroff-Flanke den Pfosten traf. Bei einer scharfen Hereingabe von Marc Kruska verpasste Uwe Möhrle knapp per Kopf. Auf der Gegenseite musste die Nummer 1 Robert Almer einmal seine ganze Klasse zeigen, als er gegen einen frei vor ihm auftauchenden Schotten spektakulär rettete.

Nach der Pause wirkten die Aktionen der Startformation etwas müde, das änderte sich nach kollektivem Wechsel von insgesamt neun Spielern schlagartig. Lediglich Robert Almer und John Jairo Mosquera blieben im Spiel, die eingewechselten Kicker brannten nochmal ein Feuerwerk ab in den letzten Minuten. Die Vorarbeit von Andre Fomitschow nutzte Christian Bickel zum 2:0, Marco Stiepermann traf die Latte und der Schuss von Amin Affane war zu unplatziert. Am Ende gewann der FC Energie diese Begegnung souveräner und deutlicher, als es das Ergebnis vermuten lässt.

Cottbus: Almer - Schulze (75. Svab), Möhrle (75. Buliat), Börner (75. Brzenska), Bittroff (75. Mrowca) - Takyi (75. Bickel), Kruska (75. Rivic), Banovic (75. Affane), Farina (75. Formitschow) - Mosquera, Jendrisek (75. Stiepermann)
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH